Portal-Hilfe

Aktuelles

Aktuell liegen keine Störungsmeldungen vor.

Hinweise im Zuge der Umstellung des Schulportals und des Gymnasialportals:

Problem: Beim Schulportal kommt nach der Anmeldung die Meldung "Mit dieser URL ist keine Anwendung verknüpft" oder "Die URL wurde nicht gefunden"

Abhilfe:

Vermutlich haben Sie eine Verknüpfung auf eine alte verschlüsselte Seite des Schulportals gesetzt. Die Adresse des Schulportals hat sich nicht geändert, allerdings wird nur die Adresse https://portal.schulen.bayern.de als Verlinkung anerkannt. Bitte prüfen Sie Ihre Verknüpfung oder geben Sie die Adresse manuell in die Adresszeile Ihres Browsers ein (nicht bei der Google-Suche!).

Nur für Gymnasien: Im Gymnasialportal kann ich Anhänge nicht öffnen oder erhalte eine Sicherheitswarnung

Ursache:

Das vom Rechenzentrum eingesetzte Serverzertifikat wird von Ihrem Browser (noch) nicht anerkannt. Daraus resultiert die Fehlermeldung.

Abhilfe:

Übergangsweise können Sie folgendermaßen vorgehen: Rufen Sie die Adresse https://wac.schulen.bayern.de/ direkt in Ihrem Browser auf und akzeptieren Sie das vorgelegte Zertifikat. Sodann sollte der Aufruf über das Gymnasialportal erfolreich gelingen. Bei weiteren Problemen kontaktieren Sie bitte die OWA-Hotline unter 089 2186 2600.

Sollten E-Mails nicht angezeigt werden (z.B. beim Wechsel auf den Ordner "gesendete Objekte"), maximieren und minimieren Sie bitte Ihr Browserfenster (oben rechts neben dem Schließen-Symbol "X"). Dieses Problem tritt nur beim Internet Explorer 8 und 9 auf - nicht beim Firefox oder Internet Explorer 10 (ab Windows 7).

Bitte beachten Sie, dass sich durch den Umzug der Postfächer auf einen neuen Server das Erscheinungsbild beim Zugriff auf das OWA - KM-Postfach geändert hat (der Zugang auf die Mails erfolgt nun über die "Microsoft Outlook Web App").

Material

Häufige Fragen und Problemstellungen

Beim Aufruf der Seite https://portal.schulen.bayern.de erscheint nicht die Anmeldeseite zum Schulportal (z.B. Meldung "Die Seite kann nicht angezeigt werden").

Ursache: Es ist vermutlich kein (gültiges) Zertifikat installiert

Abhilfe:
 

  • Prüfen Sie, ob ein gültiges Zertifikat installiert ist
  • Installieren Sie ein gültiges Zertifikat

Hinweis: Eine Anleitung zur Installation des benötigten Software-Zertifikats finden Sie in folgendem Link.

Die Seite https://portal.schulen.bayern.de ist erreichbar, die Anmeldung mit Benutzername und Kennwort schlägt fehl.

Ursache: Falscher Benutzername oder falsches Kennwort oder Konto gesperrt.

Abhilfe:

  • Beachten Sie Groß- und Kleinschreibung. Haben Sie die Feststelltaste gedrückt? Hinweis: Das Kennwort ist das OWA-Kennwort, das durch Sie vergeben wurde und nicht das Kennwort des PIN-Briefes.
  • Nach drei Fehlversuchen wird Ihr Konto vorübergehend für 30 Minuten gesperrt. Danach wird Ihr Konto wieder automatisch entsperrt. Warten Sie daher zunächst diese Zeit ab und versuchen Sie es nach Ablauf dieser Zeit bitte erneut.
  • Falls Schritt 1 und 2 fehlschlägt: Senden Sie eine E-Mail an owa-hotline@stmuk.bayern.de Geben Sie dabei unbedingt Ihre Schulnummer und eine Rückrufnummer an. In dringenden Fällen wählen Sie 089-2186-2600.

Beim Aufruf der Seite https://portal.schulen.bayern.de erscheint der Hinweis "Ihr Zertifikat ist abgelaufen".

Ursache: Ihr bisher verwandtes Zertifikat (vermutlich aus dem Jahr 2010) ist abgelaufen.

Abhilfe: Die Gültigkeitsdauer eines installierten Zertifikats beträgt 3 Jahre. Deshalb müssen Sie ein aktuell gültiges Zertifikat installieren. Eine Anleitung zur Installation des benötigten Software-Zertifikats finden Sie in folgendem Link.

Die Anmeldung zum Schulportal gelingt, der Menüpunkt zum Schuldatenübermittlungsportal (Lieferung von Daten aus den Schulverwaltungsprogrammen) ist nicht sichtbar.

Ursache: Ihr Benutzername hat keine Berechtigung zum Zugriff auf das Schuldatenübermittlungsportal.

Abhilfe:

  • Prüfen Sie, ob Sie tatsächlich Zugriff auf das Schuldatenübermittlungsportal benötigen.
  • Kontaktieren Sie die OWA-Hotline unter 089-2186-2600.

Der Menüpunkt zum Schuldatenübermittlungsportal ist sichtbar; beim Aufruf erscheint die Fehlermeldung: "Diese Schule oder Schulart ist für die Datenübermittlung nicht zugelassen".

Ursache: Ihr Benutzername hat keine Berechtigung zum Zugriff auf das Schuldatenübermittlungsportal.

Abhilfe: Kontaktieren Sie Herrn Färber im StMUK (089-2186-2664).

Bei Nutzern von mehreren Schulnummern (z.B. Schulzentren oder Grund- und Mittelschulen): Gibt es eine Möglichkeit, nur ein OWA-Postfach für alle Schulnummern abzurufen?

Antwort: Ja. Es braucht nur ein Postfach gepflegt werden, wenn von den anderen Postfächern Weiterleitungen dorhin eingerichtet sind (z.B. Weiterleitung vom Postfach der Grundschule auf das Postfach der Mittelschule). Die Einrichtung können Sie unter 089-2186-2600 veranlassen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie zur etwaigen Teilnahme an Umfragen trotzdem die Zugangsdaten für alle für Sie zugeteilten Schulnummern bereithalten müssen.

Weitere Informationen zum Schulportal

Wer erhält ein Zertifikat?

Alle Schulen und Dienststellen der Schulverwaltung in Bayern erhalten Zugang zum Schulportal. Neu hinzukommende Stellen erhalten die Zertifikatsdatei vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus im Anschluss an die üblichen Genehmigungsvefahren ohne gesonderten Antrag. Die neuen Zugänge werden in der Regel in den Sommerferien angelegt, die neuen Schulen erhalten die Zugangsdaten per Post und E-Mail, sobald diese Kontaktdaten dem Ministerium bekannt sind. Ausnahmen: Dienststellen, die einen Zugang zum Bayerischen Behördennetz haben, können das neue Portal ohne Zertifikat benutzen können. Dazu ist aber dennoch eine spezielle Konfiguration in den Verbindungseinstellungen der Rechner nötig, die Ihnen die EDV-Abteilung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mitteilen kann.

Auf welchen Rechnern darf das Zertifikat installiert werden?

Das Zertifikat kann auf mehreren Rechnern installiert werden, in der Regel auf denen der Schulleitung und des Sekretariats, sofern dort ein OWA-Zugang benötigt wird. Grundsätzlich trägt die Verantwortung bei einem evtl. Missbrauch des Zertifikats der Schulleiteiter / die Schulleiterin.

Vorlese-Funktion