• Schöne Ferien! Kultusminister Ludwig Spaenle wünscht einen erholsamen Sommer Sommerferien: Knapp 1,7 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler freuen sich nach einem arbeitsreichen Schuljahr auf die großen Ferien. Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle wünscht Schülern, Lehrkräften und Eltern erholsame Ferien, um neue Kraft zu schöpfen. Mehr
  • KZ-Gedenkstätte Dachau Gestohlenes Lagertor ist nun wieder zu sehen Rückkehr nach drei Jahren: Das 2014 gestohlene Lagertor der KZ-Gedenkstätte Dachau kann wieder besichtigt werden – es wird künftig Teil der Dauerausstellung in der Gedenkstätte sein. Ein Hinweisschild erläutert die Geschichte dieses wichtigen Objekts. Mehr
  • Gymnasium Stundentafel zum neuen bayerischen Gymnasium vorgestellt Von "mehr Lernzeit" bis hin zu "mehr digitaler und politischer Bildung": Das Qualitätsmodell neues bayerisches Gymnasium ist voll im Zeitplan: Nun wurde in München die geplante Stundentafel vorgestellt. Mehr
  • Das neue bayerische Gymnasium So entwickelt sich das Gymnasium zeitgemäß weiter Mehr Qualität, mehr Zeit, mehr Individualität: Das Konzept zur Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums sieht vor, ab dem Schuljahr 2018/19 ein neunjähriges Gymnasium mit der Möglichkeit zur individuellen Lernzeit einzuführen. Dabei denken wir vom Kind aus: Auch in Zukunft sollen die jungen Menschen mit hoher Qualität Studierfähigkeit, vertiefte Allgemeinbildung, Reflexionsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein erwerben. Mehr
  • Das Bildungspaket Bayern Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern, Forschen Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle hat das Konzept für ein Bildungspaket Bayern vorgestellt. Das Paket umfasst: Die Weiterentwicklung der frühkindlichen Bildung, den Ausbau von Inklusion und Stärkung der Förderschulen, die Stärkung der Grund- und Mittelschulen sowie der Realschulen, die Zukunftsinitiative Berufliche Bildung, Fit für die Zukunft: Fördern und Forschen und eine Stärkung der Schulleitungen und der Schulverwaltung. Mehr
  • Video - Begabtenförderung Begabtenförderung gehört zum Kern von Bildungsgerechtigkeit An bayerischen Schulen wird jeder Einzelne dabei unterstützt, seine speziellen Fähigkeiten und Begabungen zu erkennen und weiterzuentwickeln. Begabtenförderung findet in Bayern in allen Schularten statt. Wir haben uns in Bayreuth umgesehen, wie Begabtenförderung funktioniert. Video hier ansehen! Mehr

Schüler

Schöne Ferien! Kultusminister Ludwig Spaenle wünscht einen erholsamen Sommer

Foto: Lachende Kinder

Sommerferien: Knapp 1,7 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler freuen sich nach einem arbeitsreichen Schuljahr auf die großen Ferien. Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle wünscht Schülern, Lehrkräften und Eltern erholsame Ferien, um neue Kraft zu schöpfen.

Eltern

Lesen, was geht Sommerferien-Leseclub in Bayern geht in die 9. Runde

Foto: Mädchen liest im Gras

Bücher lesen und entspannen. Der Sommerferien-Leseclub ist das größte Ferienprogramm in Bayern. Mehr als 15.000 Kinder und Jugendliche haben in den letzten Jahren mitgemacht - und mehr als 110.000 Bücher ausgeliehen, gelesen und bewertet. Auch in diesem Jahr gibt’s wieder etwas zu gewinnen.

Lehrer

Gymnasium Stundentafel zum neuen bayerischen Gymnasium vorgestellt

Foto:

Von "mehr Lernzeit" bis hin zu "mehr digitaler und politischer Bildung": Das Qualitätsmodell neues bayerisches Gymnasium ist voll im Zeitplan: Nun wurde in München die geplante Stundentafel vorgestellt.

Studenten & Wissenschaftler

Franken Kommission für die Neugründung der Universität Nürnberg eingesetzt

Foto: Die Kaiserburg in Nürnberg

Stärkung des Wissenschaftsraums Erlangen-Nürnberg: der Ministerrat hat die Gründung einer Universität in Nürnberg auf den Weg gebracht. 15 hochkarätige Persönlichkeiten wurden nun in eine neu eingesetzte Strukturkommission berufen. Sie konzeptionieren die Neugründung mit.

Kunst & Kultur

KZ-Gedenkstätte Dachau Gestohlenes Lagertor ist nun wieder zu sehen

Foto: Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, Abba Naor, Vizepräsident des Comité International de Dachau, und Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau

Rückkehr nach drei Jahren: Das 2014 gestohlene Lagertor der KZ-Gedenkstätte Dachau kann wieder besichtigt werden – es wird künftig Teil der Dauerausstellung in der Gedenkstätte sein. Ein Hinweisschild erläutert die Geschichte dieses wichtigen Objekts.

Vorlese-Funktion