Kolleg

Die Kollegs führen Erwachsene mit Berufserfahrung in zwei, drei oder vier Jahren zum Abitur und damit zur allgemeinen Hochschulreife. Sie bauen auf dem mittleren Schulabschluss auf, können aber auch von jungen Erwachsenen besucht werden, die keinen mittleren Schulabschluss erworben haben. Die Kollegs haben eine sprachliche Ausrichtung. Daneben steht die Vermittlung von breiter und vertiefter Allgemeinbildung und von allgemeiner Studierfähigkeit im Mittelpunkt des Unterrichtsangebots.

Die häufigsten Fragen und Antworten zum Kolleg

Was sind die Aufnahmebedingungen?

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder eine regelmäßige Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren
  • Im Schuljahr der Anmeldung Mindestalter von 18 Jahren
  • Mittlerer Schulabschluss oder das erfolgreiche Durchlaufen des Vorkurses (s.u.) oder das erfolgreiche Ablegen einer Aufnahmeprüfung
  • Bestehen einer Probezeit

Das Kolleg führt Erwachsene in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife.
In den Vorkurs des Kollegs können insbesondere Bewerber ohne mittleren Schulabschluss aufgenommen werden, wenn sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit sowie ein Mindestalter von 17 Jahren aufweisen. Die endgültige Aufnahme setzt das Bestehen einer Probezeit voraus.

Welche Bildungsschwerpunkte werden am Kolleg gesetzt?

Das Kolleg führt Erwachsene in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife. Es umfasst die Jahrgangsstufen I (Eingangsphase), II und III (Oberstufe).

Die Kollegs gibt es mit zwei Ausbildungsrichtungen: altsprachlich und neusprachlich

Die Sprachenfolge ist am altsprachlichen Kolleg:
Latein - Griechisch / Englisch

Am neusprachlichen Kolleg:
Englisch - Französisch / Latein / Russisch / Italienisch / Spanisch

Der Unterricht am Kolleg ist ganztägig, eine berufliche Tätigkeit daneben ist nicht möglich.
Stoffauswahl und Lehrmethode berücksichtigen Vorbildung, Lebensreife und Berufserfahrung der erwachsenen Schüler.
In der Jahrgangsstufe I wird der Unterricht nach einer festen Stundentafel erteilt. In den Jahrgangsstufen II und III wird nach dem System der gymnasialen Oberstufe unterrichtet.

Welche Abschlüsse erhalte ich?

Standorte der Kollegs

Vorlese-Funktion