Vom Wunsch über die Bewerbung zur Traumstelle

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle sowie nach Schularten gegliederte grundsätzliche Informationen zu Bewerbungs- und Anstellungsmöglichkeiten im staatlichen Schuldienst in Bayern.

Maßnahmen der Zweitqualifizierung für Gymnasial- und Realschullehrkräfte zum Erwerb der Lehramtsbefähigung für die Grund- und Mittelschulen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Freie Stellen bei den Grund-, Mittel- und Förderschulen: befristete Arbeitsverträge in Vollzeit zu vergeben

Es sind noch befristete Stellen im Bereich der Grund-, Mittel- und Förderschulen zu besetzen.

Interessenten aller Lehrämter werden gebeten, sich mit vollständigen Angaben zu ihrem jeweiligen Lehramt und mit allen Kontaktdaten direkt bei den Regierungen zu bewerben. 

Für Grund- und Mittelschulen

Karte von Bayern Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Niederbayern Oberbayern

Für Förderschulen direkt per E-Mail

Karte von Bayern Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Niederbayern Oberbayern

Aktuelle Informationen zu Stellen

Einstellung von Schulsekretärinnen

Die Einstellung von Schulsekretärinnen erfolgt durch die örtlich zuständige Regierung im Benehmen mit der jeweiligen Schule. Bewerberinnen, die sich nicht auf eine konkret frei werdende Stelle bewerben wollen, wird vorgeschlagen, sich direkt mit der für den gewünschten Einsatzort zuständigen Regierung in Verbindung zu setzen. Die Regierung benötigt neben der Adresse und Telefonnummer Angaben über den möglichen Einsatzort und die gewünschten Arbeitszeiten (Vollzeit oder Teilzeit - ggf. mit Angabe der möglichen Arbeitszeiten). Es wird gebeten, davon abzusehen, der Regierung bereits die vollständigen Bewerbungsunterlagen zuzusenden, da die Auswahl der jeweils einzustellenden Kraft durch den jeweiligen Schulleiter erfolgt.

Lehrerbedarfsprognose

Vorlese-Funktion