Kulturelle Bildung

Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer
Ein Klick in die Grafik öffnet den Flyer "Kulturelle Bildung an bayerischen Schulen" als interaktives E-Paper
"Der Freistaat Bayern bekennt sich zu der Zielsetzung, die Vermittlung kultureller Bildung an allen allgemein bildenden Bildungseinrichtungen als gleichwertiges Bildungsziel anzuerkennen" (Beschluss des Bayerischen Landtags vom 6. Juni 2008).
 
Bei der künstlerisch-kulturellen Bildung spielt die Praxis eine wichtige Rolle. Kinder und Jugendliche können in der aktiven Auseinandersetzung mit künstlerisch-kulturellen Inhalten mit ihren ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und individuellen Möglichkeiten hieran gleichwertig  mitwirken.   
Zentraler Ort der Vermittlung künstlerisch-kultureller Bildung für alle Kinder und Jugendlichen ist die Schule.
 
Im Folgenden sind deshalb Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildung- und sonstige Angebote für Lehrkräfte, die thematisch im Referat "Kulturelle Bildung" und der Stiftung art131 verankert sind, aufgelistet. 
 

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Lehrerfortbildungsangebote

Sonstige Angebote für Lehrkräfte

Interaktives E-Paper: Dialekte in Bayern - Handreichung für den Unterricht

Ein Klick in die Grafik öffnet das interaktive E-Paper.

Wettbewerbe

Kinder-Medien-Preis "DER WEISSE ELEFANT"

In diesem Jahr wird zum vierten Mal der Kinder-Medien-Preis an Kurzfilme vergeben, die von Schülern im Rahmen des Schulunterrichts gedreht wurden.

denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Schultheater der Länder

Das „Schultheater der Länder“ lädt Theatergruppen nach Dresden ein: Gesucht wird eine Inszenierung  aus Bayern zum Thema „Forschendes Theater“.

Das Schultheater der Länder (SDL) ist ein bundesweites Festival für Schultheatergruppen aller Jahrgangsstufen und Schulformen, das jährlich in einem anderen Bundesland stattfindet. Das Festival widmet sich jedes Jahr einem Rahmenthema, zu dem Schultheatergruppen aus allen Bundesländern ihre Stücke präsentieren. In diesem Jahr findet das SDL vom 20. - 26. September 2015 in Dresden statt.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2015.

Wissenswertes

Unterrichtsmaterialien zu Willi Baumeister

Die Willi Baumeister Stiftung stellt auf ihrer Internetseite Unterrichtsmaterialien zur Kunst der Moderne zur Verfügung. Der neue Einführungsband zu Willi Baumeister erscheint im Open Access und ist frei zugänglich.

Aktuelle Veranstaltungen und Hinweise im Bereich Kulturelle Bildung

Kreativ-Wettbewerb Gestalte den Schule & wir-Ferienkalender 2018/2019!

Malkasten und farbiger Handabdruck

Das Schönste im Schuljahr sind die Ferien?! Jedenfalls erreichen uns jedes Jahr zahlreiche Bitten um den Ferienkalender der "Schule & wir". Und es gibt ihn auch nächstes Schuljahr wieder, gestaltet von den bayerischen Schülerinnen und Schülern. Also ran an Farben und Papier!

Denkmal- und Kulturpflege Bezirksheimatpfleger informieren über Kultur- und Denkmalpflege

Staatssekratär Sibler mit den Bezirksheimatpflegern

Auf Einladung von Staatssekretär Bernd Sibler trafen sich die Bezirksheimatpfleger der bayerischen Regierungsbezirke in Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz. Auf dem Programm stand dieses Mal neben einem intensiven Austausch über aktuelle Fragestellungen im Bereich der Kultur- und Denkmalpflege der Besuch der Klosterruine Gnadenberg.

Leseförderung Bibliotheken ermöglichen lebenslanges Lernen: Vom Kleinkind bis zu den Senioren

Foto: Blick auf Bücherregal

In Bayerns Bibliotheken werden Leseförderung, kulturelle Teilhabe und lebenslanges Lernen großgeschrieben: Mit ihrem Angebot erreichen sie Jung und Alt. Sichtbar wird dies in der Veranstaltungsreihe „Bibliotheken im Lebensbogen“.

Museum Mensch und Natur Sonderausstellung zeigt, wie Wasser unsere Erde formt

Foto: Bilder aus der Ausstellung

Wie viel Wasser gibt es auf der Erde? Welche Kräfte treiben den Wasserkreislauf an? Und wie wirkt sich der Klimawandel auf Gletscher und Meeresspiegel aus? Um diese Fragen dreht sich die Sonderausstellung „Wasser – wie es unsere Erde formt“. Diese wurde nun eröffnet und kann bis Anfang Juni 2018 im Museum Mensch und Natur besichtigt werden. Jetzt vorbeischauen!

100 Jahre Freistaat Bayern Schule damals und heute im Museum

Foto: Schülerinnen und Schüler sitzen in der alten Schulstube des Freilichtmuseums Massing

Schule wie zu Omas Zeiten: Wie der Unterricht früher wohl war? Wer einen Einblick in den Schulalltag vergangener Zeiten gewinnen möchte, hat dazu in den zahlreichen Schulmuseen in Bayern die Möglichkeit dazu. In original eingerichteten Klassenzimmern können die Besucher hier selbst in die Schülerrolle schlüpfen und sich über die Entwicklung des Schulwesens informieren.

Jüdisches Museum München Film "Todeszug in die Freiheit" vorgestellt

Foto: Standbild aus dem Film zeigt den Zug mit KZ-Häftlingen

Außergewöhnliches und solitäres Dokument von Verbrechen und Schande einerseits, von Heldenmut und Größe andererseits: Der Film "Todeszug in die Freiheit" erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen des Frühjahrs 1945. Die Dokumentation wurde nun im Jüdischen Museum München der Öffentlichkeit präsentiert.

Deggendorf Handreichung zeigt, wie Zusammenarbeit von Schulen, Museen und Archiven gelingt

Foto: Schülerinnen des Robert-Koch-Gymnasiums Deggendorf präsentieren die Ausstellung

Dreiklang mit großem Potenzial: Schulen, Museen und Archive haben einander viel zu bieten. Die Handreichung „Schule – Museum – Archiv“ zeigt am Beispiel eines Projekts des Robert-Koch-Gymnasiums Deggendorf eine gelungene Zusammenarbeit der drei Institutionen und gibt Anregungen für die Praxis.

München Online-Portal fasst Kulturangebote zum Mitmachen in der Landeshauptstadt zusammen

Foto: Kind malt auf Plakat am Boden

Kunst und Kultur hautnah erleben und selbst dabei aktiv werden? Wo und wann geeignete Angebote für Jung und Alt im Raum München zu finden sind, beantwortet das städtische Online-Portal Musenkuss. Jetzt vorbeischauen und das passende Programm heraussuchen.

Jubiläumsjahr 2018 Erklärvideo zeigt 200 Jahre bayerische Verfassungsgeschichte

Foto: Ein Bild des Videos zeigt König Maximilian I. und die Bayerische Verfassung von 1818

2018 ist ein zentrales Jahr für die bayerische Geschichte: Gleich mehrere Ereignisse jähren sich zum 100. oder 200. Mal.  Anlass, mit einem Kurzfilm auf die wechselhafte Geschichte des Freistaates voller gesellschaftlicher und politischer Herausforderungen zurückzublicken.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Welterbe hält Einzug ins Klassenzimmer

Foto: Das Cover des Materialschobers welterbe.elementar

Von der Altstadt von Bamberg bis hin zum Obergermanisch-Raetischen Limes – sieben Orte zählen im Freistaat Bayern zum UNESCO-Welterbe. Gemeinsam mit dem Zentrum Welterbe Bamberg rückt die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit das Erbe der Menschheit in den Mittelpunkt des Schulunterrichts.

Vorlese-Funktion