Die Berufsoberschule in Bayern

Video: Fachoberschulen (FOS) und Berufsoberschulen (BOS) konkret

Lade Video...

Das Ziel: allgemeine Hochschulreife

Die Berufsoberschule (BOS) wird zusammen mit der Fachoberschule (FOS) seit dem Schuljahr 2008/09 unter dem Dach der Beruflichen Oberschule Bayern (BOB) zusammengefasst.

Die häufigsten Fragen und Antworten zur Berufsoberschule

Was ist die Berufsoberschule? Vorlesen lassen

Die Berufsoberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss und einer der jeweiligen Ausbildungsrichtung entsprechenden abgeschlossenen Berufsausbildung oder entsprechenden mehrjährigen Berufserfahrung auf. Die Berufsoberschule vermittelt eine allgemeine und fachtheoretische Bildung. Sie umfasst die Jahrgangsstufen 12 und 13 und kann auch in Teilzeitform geführt werden.

Vor Eintritt in die Berufsoberschule werden Vorkurse (Teilzeit) und Vorklassen (Vollzeit, auch zur Nachhholung des mittleren Schulabschlusses) angeboten.

Die Berufsoberschule schließt grundsätzlich mit der Abiturprüfung ab und verleiht die fachgebundene Hochschulreife sowie bei Nachweis der notwendigen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache die allgemeine Hochschulreife.

Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 können sich der Fachabiturprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife unterziehen. Auch der zweijährige Online-Lehrgang "Virtuelle Berufsoberschule Bayern (VIBOS)" führt als Sonderform der Berufsoberschule zur Fachhochschulreife.

Welche Ausbildungsrichtungen werden an der Berufsoberschule angeboten? Vorlesen lassen

An der Berufsoberschule werden folgende Ausbildungsrichtungen angeboten:

  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Sozialwesen
  • Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie

Im Rahmen eines an Fachoberschulen bereits seit dem Schuljahr 2013/14 laufenden Schulversuchs werden die beiden folgenden Ausbildungsrichtungen ab dem Schuljahr 2015/16 auch an einigen Berufsoberschulen angeboten:

  • Gesundheit
  • Internationale Wirtschaft

Was ist das besondere Angebot der Virtuellen Berufsoberschule Bayern (VIBOS)? Vorlesen lassen



Die Virtuelle Berufsoberschule Bayern (VIBOS) bietet die Möglichkeit, Beruf und Schule zu verbinden.

Der zweijährige Lehrgang zur Vorbereitung auf die Teilnahme an der Fachabiturprüfung als anderer Bewerber ist so angelegt, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. Der Onlineunterricht findet abends statt, das Online-Lernmaterial steht permanent zur Verfügung. Lernzeiten können so individuell abgestimmt werden.


 

E-Paper zu der Beruflichen Oberschule

Broschüre zur Studien- und Berufsorientierung an bayerischen Schulen

Vor der Berufs- und Studienwahl gilt es, die verschiedenen Chancen und Perspektiven in einem sich wandelnden Arbeitsmarkt abzuwägen – vor allem aber, sich seiner individuellen Fähigkeiten und Neigungen bewusst zu werden. Umso wichtiger ist es, gründlich und gut informiert zu sein.

Die Broschüre „Berufs- und Studienorientierung an bayerischen Schulen“ gibt einen Überblick über die verschiedenen Ansätzen zur Berufs- und Studienorientierung in den bayerischen Schularten sowie über weiterführende Ansprechpartner.

Die besten Links zur Berufsoberschule

Seite empfehlen

Termine
Alles zum Übertritt / Schulartwechsel
Mein Bildungsweg
Brauchwiki - Brauchtum in Bayern

Newsletter bestellen

Seite empfehlen

Vorlese-Steuerung schließen