„VOR ORT“ Begeisterung für das Lehramt wecken

Knapp 500 Lehramtsbotschafter/-innen besuchen alle bayerischen Gymnasien und FOSBOS

Bundesweit einzigartiges Großprojekt zur Gewinnung junger, talentierter Lehrkräfte

Mit Start dieses Schuljahres hat das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus ein bundesweit einzigartiges Großprojekt zur Gewinnung junger, talentierter Lehrkräfte ins Leben gerufen: „VOR ORT Zukunft prägen. Lehrer/-in werden!“. Es ergänzt die Lehrergewinnungs-Kampagne „Zukunft prägen. Lehrer/-in werden!“ um ein weiteres Standbein: An der Schule selbst sollen Schülerinnen und Schüler umfassend über das Berufsbild „Lehrer/-in“ informiert werden. 

Information: persönlich, authentisch, ehrlich

Im Projekt „VOR ORT“ stehen authentische Begegnungen im Vordergrund: persönlicher Austausch mit Lehrkräften, Studierenden und Referendar/-innen, auf Wunsch das Erleben von Unterrichtssituationen und des Schullebens aus der Perspektive einer Lehrkraft während eines Praktikums. Dabei sollen die Herausforderungen des Lehrerberufs nicht verschwiegen werden. 

Das Konzept

Knapp 500 Botschafter/-innen-Teams besuchen jedes Gymnasium und jede FOSBOS

Schulartübergreifende „Botschafter/-innen-Teams“, bestehend aus je einer Lehrkraft aus der Mittelschule, Förderschule, Realschule, dem Gymnasium und der Beruflichen Schule, werden an Gymnasien und FOSBOS in öffentlicher (staatlicher bzw. kommunaler) Trägerschaft über den Beruf der Lehrerin / des Lehrers und ihre Schularten informieren. An jeder Zielschule (Gymnasium / FOSBOS) steht dem Botschafter/-innen-Team eine feste Ansprechperson zur Verfügung, die die VOR ORT-Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem Botschafter/-innen-Team organisiert und durchführt („Lehramtsbeauftragte/-r“). 

Mehr als Informationsveranstaltungen: Botschafter/-innen wollen interessierte Schülerinnen und Schüler langfristig begleiten

Das Projekt „VOR ORT“ möchte interessierten Schülerinnen und Schülern neben Informationsveranstaltungen vor allem auch längerfristige, nachhaltige Begleitung im Berufswahlprozess bieten. So werden Botschafter/-innen-Teams interessierten Schülerinnen und Schülern auf Wunsch Praktika, bezahlte oder ehrenamtliche Tätigkeiten an Schulen vermitteln oder auch beispielsweise den Austausch mit Experten, wie zum Beispiel Referendarinnen und Referendaren, ermöglichen. 

Nach intensiven Vorbereitungen „Entsendung“ der Botschafter/-innen-Teams am 10. Januar 2024

Die knapp 500 Botschafterinnen und Botschafter haben sich in den ersten Monaten des Schuljahres in einer dreiteiligen Ausbildung intensiv auf Ihre Tätigkeit vorbereitet und freuen sich nun, interessierten Schülerinnen und Schülern den Lehrerberuf näherzubringen, um sie zu einem Lehramtsstudium zu motivieren.

Vielfältige Maßnahmen des Ministeriums zur Sicherung der Unterrichtsversorgung

Das Kultusministerium informiert mit großem Aufwand und vielfältigen Maßnahmen über den Lehrerberuf. Hintergrund: Nach der Bayerischen Lehrerbedarfsprognose zeichnet sich in allen weiterführenden Schularten, den Förderschulen und den beruflichen Schulen ein Mangel an Lehrkräften ab. Neben Sondermaßnahmen, Quereinstiegs- und Entfristungsprogrammen, der Einrichtung des Beratungsnetzwerks Lehrerberuf in Bayern zu Zugangswegen zum Lehrerberuf sowie den beiden Kampagnen Zukunft prägen. Lehrer/-in werden! undIm Herzen Lehrer/-in startet nun das Projekt „VOR ORT Zukunft prägen. Lehrer/-in werden!“ mit dem Ziel, junge Menschen für den Beruf der Lehrkraft zu begeistern.

Vertreter von Medien können über die Pressestelle des Staatsministeriums Kontakte zu Ausbilderinnen und Ausbildern sowie zu Botschafter/-innen-Teams im Projekt „VOR ORT Zukunft prägen. Lehrer/-in werden!“ erhalten.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.