Jubiläum Hochschule für Fernsehen und Film feiert 50. Geburtstag

Die Hochschule für Fernsehen und Film hat ihren Standort im Münchner Kunstareal
Die Hochschule für Fernsehen und Film hat ihren Standort im Münchner Kunstareal

50 Jahre HFF: Seit einem halben Jahrhundert bietet die renommierte Filmhochschule Raum zum kreativen künstlerischen Diskurs. Bekannte Alumni sind Janine Jackowski, Doris Dörrie, Quirin Berg  sowie Sherry Hormann.

Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle
Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle

„Die Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) kann in diesem Jahr auf ein besonderes Jubiläum zurückblicken. Seit 50 Jahren ist sie nun schon renommierte Ausbildungsstätte für alle Facetten des Fernseh- und Filmemachens und ein Ort der kreativen künstlerischen Auseinandersetzung in dieser Kunstform. Die erfolgreichen Karrieren und Preise der Absolventinnen und Absolventen belegen die hohe Qualität der Ausbildung. Der HFF als einer der führenden Filmhochschulen in Europa wünsche ich auch für die Zukunft, dass sie ihre großen Erfolge fortsetzen kann“, sagte Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle beim Festakt anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der HFF in München.

Die Theaterakademie August Everding bereicherte den Abend mit einer Musical-Einlage
Die Theaterakademie August Everding bereicherte den Abend mit einer Musical-Einlage

„Die bei der Gründung vor 50 Jahren in die HFF gesetzten Erwartungen konnten mehr als erfüllt werden. Es ist auch ihr Verdienst, dass der Medienstandort München weit über den Freistaat hinaus hohe Beachtung erfährt“, so Minister Dr. Spaenle weiter. Als Meilenstein in der Geschichte der HFF bezeichnete er den Bezug des Neubaus inmitten des Kunstareals im Jahr 2011, da dies den engen Austausch mit den dortigen weltbekannten Museen und anderen Kunsthochschulen ermöglicht.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion