Förderlinie 'Internationalisierung 2.0'

Der digitale Wandel bringt eine tiefgreifende, dauerhafte Veränderung aller gesellschaftlichen Bereiche mit sich. Dementsprechend müssen auch die Hochschulen eine strategische Antwort auf die mit diesem Wandel einhergehenden neuen Anforderungen zur Sicherung ihrer globalen Wettbewerbsfähigkeit finden und insbesondere im Bereich der Internationalisierung zeitgemäße Instrumente einsetzen.

Die Förderlinie „Internationalisierung 2.0“ des StMBW unterstützt die bayerischen Hochschulen bei der Erstellung und Umsetzung individueller und passgenauer Konzepte, die die Bereiche Digitalisierung und Internationalisierung der jeweiligen Hochschule zusammen denken und zu nachhaltigen Synergieeffekten sowohl innerhalb der Hochschule als auch zwischen verschiedenen Hochschulen führen. Regelmäßige Netzwerktreffen zum Know-how- und Ideenaustausch zwischen den Hochschulen sowie zur Einbindung externer best-practice-Expertise begleiten die Förderung.

Termine

Derzeit läuft die Antragsphase. Es bestehen zwei alternative Antragstermine:

  • 5. Mai 2018 (für den Förderzeitraum 1. Oktober 2018 bis 30. September 2022)
  • 15. November 2018 (für den Förderzeitraum 1. April 2019 bis 30. März 2023)

Informationen zur Förderlinie

  • Gegenstand der Förderung:
    Gefördert werden Sach- und Personalmittel. Stellen können nicht beantragt werden. Förderfähig sind qualitativ hohe Konzepte für die Weiterentwicklung der Internationalität/Internationalisierung der Hochschulen durch digitale Instrumente.
  • Antragsberechtigt sind alle bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften in staatlicher Trägerschaft sowie die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, die Hochschule für Philosophie München, die Katholische Stiftungshochschule München sowie die Evangelische Hochschule Nürnberg. Es ist lediglich ein Antrag pro Hochschule zulässig, der über die Hochschulleitung einzureichen ist.
  • Zeitplan
    • Derzeit läuft die Antragsphase. Es bestehen zwei alternative Antragstermine:
      • 5. Mai 2018 (für den Förderzeitraum 1. Oktober 2018 bis 30. September 2022)
      • 15. November 2018 (für den Förderzeitraum 1. April 2019 bis 30. März 2023)

Netzwerkarbeit

Informationen zum Thema Digitalisierung und Internationalisierung, weiterführende Links

Vorlese-Funktion