Alle Meldungen

Wissenschaftsförderung Nachwuchs-Wissenschaftler geehrt mit Maier-Leibnitz-Preis

Herausragende Leistungen: Für ihre innovativen und bedeutsamen Forschungserfolge erhalten zwei Nachwuchswissenschaftler und eine Nachwuchswissenschaftlerin den Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Universitätsmedizin Klinikum der Universität München lud zum Jahresempfang ein

Medizinische Spitzenforschung und Lehre auf höchstem Niveau: Erfolge und Zukunftsperspektiven standen beim Jahresempfang des Uniklinikums München im Fokus.

Regierungsbildung Prof. Dr. Marion Kiechle übernimmt Amt der Wissenschaftsministerin

Foto: Die neue Wissenschaftsstaatsministerin Prof. Dr. Kiechle bei ihrer Vereidigung

Neue Aufgabe: Die bisherige Direktorin der Frauenklinik rechts der Isar, Prof. Dr. Marion Kiechle, hat das Amt der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst übernommen.

Einsichten + Perspektiven Ein Rückblick auf 100 Jahre politische Bildung in Deutschland

Foto: Das Titelbild der Ausgabe 1/2018 der Zeitschrift Einsichten und Perspektiven zeigt einen Ausschnitt aus dem Gemälde

Wie entwickelte sich die Reichszentrale für Heimatdienst zur Bundeszentrale für politische Bildung? Warum wurde das Frauenstimmrecht in der Schweiz erst 1971 eingeführt? Und welche Aufgaben übernimmt der DFB-Integrationsbotschafter Jimmy Hartwig? Diesen Fragen geht die neue Ausgabe des Magazins "Einsichten und Perspektiven" nach.

München Neuer Direktor des Hauptstaatsarchivs Dr. Bernhard Grau ins Amt eingeführt

Foto: Das Pferdestandbild vor dem Haupteingang des Bayerischen Hauptstaatsarchivs

Eine der interessantesten Aufgaben der deutschen Archivlandschaft: Dr. Bernhard Grau ist offiziell in sein Amt als neuer Direktor des Bayerischen Hauptstaatsarchivs München eingeführt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Gerhard Hetzer an.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Neue Homepage der Landeszentrale ist online

Foto: Screenshot der Startseite der neuen Homepage der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit freut sich, ihre neue Homepage präsentieren zu können. Der Internetauftritt im überarbeiteten Design bietet allen Interessierten umfangreiche Informationen zum Angebot.

Heimatnahe Therapie für krebskranke Kinder Der Freistaat unterstützt KIONET-Bayern

Foto: Unterstützer des Netzwerks im Landtag (v.r.n.l.): Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler, Carolina Trautner, MdL, Sylvia Stierstorfer, MdL, Oliver Jörg, MdL, Staatsminister Joachim Herrmann und Dr. Franz Rieger, MdL

Großer Schritt für die kleinen Patienten: Die Unikliniken in Erlangen, Regensburg, Würzburg und das Klinikum Augsburg arbeiten in einem kinderonkologischen Netzwerk zusammen. Dadurch sollen krebskranke Kinder heimatnah mit verbesserten Therapiemöglichkeiten versorgt werden. Der Freistaat unterstützt das Projekt mit 400.000 Euro.

Erfolgreiche Kooperation Bayern und Österreich arbeiten bei Zukunftsthemen Hand in Hand

Der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und der österreichische Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Prof. Dr. Heinz Faßmann

Ob Bildung, Forschung oder Kultur - Bayern und sein Nachbar Österreich arbeiten auf zahlreichen Feldern eng zusammen. Gemeinsames Ziel der beiden Länder ist es, die gute und bewährte Kooperation weiter zu vertiefen.

Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Bayern HAWs garantieren Fortschritt und Dynamik im Freistaat

Foto: Person schreibt auf Moderationskarte

Wie muss die Zukunft der HAWs aussehen? Was wird von den Lehrenden, den Studierenden und den Partnern aus Politik und Wirtschaft verlangt? Um diese Fragestellungen drehte sich eine zweitägige Tagung in Tutzing. Vertreter von Hochschulen, der Politik und der Wirtschaft tauschten sich darüber in Workshops, Vorträgen und Diskussionen aus, um gemeinsam ein Zukunftsbild für die HAWs zu entwickeln.

Tag der offenen Behördentür Behördenverlagerung kommt gut voran

Foto: Schild Bayerisches Landesamt für Schule mit Luftballons

Ober-, Mittel- und Unterfranken, Schwaben, Niederbayern, Oberpfalz und Oberbayern: In jedem Regierungsbezirk öffneten am 3. März 2018 ausgewählte Projekte ihre Türen für interessierte Bürger. Auch das Bayerische Landesamt für Schule, das Prüfungsamt und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege sowie die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern waren mit von der Partie.

Vorlese-Funktion