Alle Meldungen

München Wissenschaftstage zeigen Arbeitswelt von morgen

Foto: Junge schaut in Mikroskop

Wie verändert sich unsere Arbeit? Die 18. Münchner Wissenschaftstage nehmen mit ihrem diesjährigen Motto "Arbeitswelten – Ideen für eine bessere Zukunft" die aktuellsten Zukunftsthemen in den Fokus. Mehr als 300 Experten präsentieren ein kreatives und kritisches Forum für den Austausch zwischen Wissenschaftlern und Bürgern.

Förderprogramme DFG bewilligt Sonderforschungsbereiche

Großer Erfolg für die Wissenschaftslandschaft im Freistaat: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert zahlreiche Projekte, an denen Universitäten aus Bayern beteiligt sind. Die bewilligten Anträge umfassen ein vielfältiges Themenspektrum.

TU München Neuer TUM Campus schafft optimale Bedingungen für zukunftsweisende Forschung

Grundsteinlegung

Die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften und der Zentrale Hochschulsport (ZHS) bekommen ein neues Zuhause – und zwar genau an dem Ort der Landeshauptstadt, wo sie thematisch bestens verortet sind: Mitten im Olympiapark.

Stiftungsfest Universität Würzburg ist bestens aufgestellt

Die Universität Würzburg ist eine der ältesten Bildungseinrichtungen dieser Art in Deutschland. Mit ihrem Stiftungsfest erinnert sie in jedem Jahr an ihre lange Geschichte. Stolz kann die Universität auf ihre Vergangenheit blicken und ebenso optimistisch vorausschauen auf die anstehenden Herausforderungen der Zukunft.

Wissenschaftsstandort Mittelfranken Neues Chemikum an der FAU eingeweiht

 Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Marion Kiechle mit Innenminister Joachim Herrmann (r.), Prof. Dr. Jürgen Schatz, Prof. Dr. Peter Gmeiner (beide FAU), dem Kanzler der FAU Christian Zens, dem Leitenden Baudirektor des Staatlichen Bauamts Erlangen-Nürnb

Nach intensiver Planungs- und Bauzeit wurde der erste Bauabschnitt des neuen Chemikums an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg eingeweiht. Das Gebäude wird optimale Forschungsbedingungen bieten. Und mit der Fortsetzung des Baus wartet bereits das nächste Großprojekt.

Landshut Hochschule feiert 40-jähriges Bestehen

Vor vier Jahrzehnten startete die damalige Fachhochschule Landshut mit zwei Studiengängen. Heute ist die Hochschule für angewandte Wissenschaften mit einem breit gefächerten Studienangebot ein hochattraktiver Innovationsmotor für die ganze Region. Forschung, Lehre und Wissenstransfer sind für die Zukunft hier bestens aufgestellt.

TU München Neuer Hochschulbau stärkt das Wissenschaftsland Bayern

Spatenstich

Beste Rahmenbedingungen für Forschung und Lehre: Am Ingenieurcampus in Garching entsteht ein Neubau für die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Dort befinden sich derzeit schon die Fakultäten für Maschinenwesen, für Informatik, für Mathematik, für Chemie und für Physik.

Technische Universität München Hochschule feiert 150-jähriges Bestehen

Sie wurde 1868 als Polytechnische Schule gegründet und gehört heute zu den besten Universitäten Europas: Die Technische Universität München feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Die Hochschule kann auf eine lange Tradition stolz sein und optimistisch in die Zukunft schauen.

Ostbayerische Technische Hochschulen Verbund der Technischen Hochschulen Regensburg und Amberg-Weiden feiert fünfjähriges Jubiläum

Seit fünf Jahren bündeln die beiden Ostbayerischen Technischen Hochschulen Regensburg und Amberg-Weiden ihre Kompetenzen. Gemeinsam arbeiten sie an der Vision der Wissens- und Technologieregion Oberpfalz. Am 13. April feierte der Verbund Jubiläum.

Hochschulen für angewandte Wissenschaften Wissenschaftler für herausragende Lehre geehrt

Preisverleihung

Ausbildung auf höchstem Niveau: Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Marion Kiechle zeichnete 16 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bayerischer Hochschulen mit dem „Preis für herausragende Lehre“ aus.

Vorlese-Funktion