TH Deggendorf Neue Mensateria wurde eingeweiht

Das Angebot der TH Deggendorf wurde um eine neue Mensateria erweitert
Das Angebot der TH Deggendorf wurde um eine neue Mensateria erweitert

Mehr als Nahrungsaufnahme: Mit der neuen Mensateria „Glashaus“ wurde an der TH Deggendorf ein weiterer Ort der Begegnung, der Kommunikation und des Miteinanders geschaffen.

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler
Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler

„Mit der neuen Mensateria können wir die Studien- und Arbeitsbedingungen an der TH Deggendorf weiter verbessern. Denn bei einer Mensa geht es um viel mehr als nur um die Nahrungsaufnahme. Sie kann als zentraler Treffpunkt und als ein Ort der Auszeit entscheidend zu einer produktiven Umgebung beitragen“, betonte Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler bei der feierlichen Einweihung der Mensateria „Glashaus“ der Technischen Hochschule (TH) Deggendorf. Mit ihren rund 100 Plätzen im Innenbereich und 50 auf der Terrasse bietet sie den Studierenden eine Alternative zur bereits bestehenden Mensa. Die Studierenden erhalten dort zwischen 9 und 14 Uhr eine Auswahl aus dem Angebot der Mensa und der Cafeteria.

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler mit dem Vizepräsidenten der TH Deggendorf, Prof. Dr. Horst Kunhardt, dem Hochschulpräsidenten der TH Deggendorf, Prof. Dr. Peter Sperber, und  Deggendorfs Oberbürgermeister Dr. Christian Moser (v.r.n.l.)
Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler mit dem Vizepräsidenten der TH Deggendorf, Prof. Dr. Horst Kunhardt, dem Hochschulpräsidenten der TH Deggendorf, Prof. Dr. Peter Sperber, und Deggendorfs Oberbürgermeister Dr. Christian Moser (v.r.n.l.)

„Mit der Mensateria im Glashaus reagieren wir auf die erfolgreiche Entwicklung der Hochschule und ihre kontinuierlich steigenden Studierendenzahlen“, erklärte Staatssekretär Sibler das neue Angebot. „Ich freue mich sehr, dass wir die soziale Infrastruktur auf dem Campus weiter ausbauen und so den Studierenden einen neuen Ort des Wohlfühlens anbieten können.“

Die Studierendenzahl ist seit der Gründung der TH Deggendorf im Jahr 1994 stetig auf aktuell rund 6.000 Studierende gestiegen.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion