Universitätsklinika: Patienten profitieren von neuester Forschung

Universitätsklinikum Regensburg: Blick ins Foyer
Universitätsklinikum Regensburg: Blick ins Foyer

Die bayerischen Universitätsklinika dienen der wissenschaftlichen Forschung und der medizinischen Lehre. Sie vereinen die ganze Breite der medizinischen Wissenschaft mit höchster Spezialisierung - und zwar in Forschung und Lehre wie in der Krankenversorgung. So kommt die wissenschaftliche Spitzenstellung der bayerischen Universitätsklinika ihren Patienten unmittelbar zugute. 

Unsere Universitätsklinika sind als Anstalten des öffentlichen Rechts rechtlich und wirtschaftlich verselbstständigt, um ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Wirtschaftsführung zu erreichen. Die Klinika betreiben Höchstleistungsmedizin: Wesentliche Impulse und Fortschritte bei der Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen, in der Transplantationsmedizin und bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehen auf bayerische Medizinwissenschaftler zurück. 

Alle fünf bayerischen medizinischen Fakultäten und deren Klinika zählen heute zu den führenden Einrichtungen in Deutschland und genießen weltweite Anerkennung. Damit das so bleibt, ist es unabdinglich, mit dem rasanten medizinischen und technischen Fortschritt Schritt zu halten und die Modernisierung der Hochschulmedizin voranzubringen.

Weitere Informationen zu bayerischen Universitätsklinika:

Vorlese-Funktion