Lernen kreativ: Ideen für Schule und Unterricht

Mehrere Schüler im Klassenzimmer tuschelnd


Ob Nützliches für den Unterricht oder für das Lernen, ob Ideen für das Engagement im Schulleben oder das Erwerben von Qualifikationen für das Leben in und nach der Schule: Die Rubrik "Rund um Schule" bietet wissenswerte Neuigkeiten, die den Lebensraum Schule betreffen.
Auch Einblicke in das bildungspolitische Geschehen lassen sich hier finden – denn wer über Schule und Bildung Bescheid wissen will, braucht Informationen aus erster Hand.

Mit unserem Newsletter informieren wir Eltern regelmäßig über die neu eingestellten Inhalte. Sie können ihn hier bestellen.

Olympiaattentat 1972: Ein Gedenkraum wird an die Opfer erinnern

Fahne Israels

Bayern plant einen Gedenkraum für die Opfer des Terroranschlags auf die israelische Olympiamannschaft 1972. Eine Arbeitsgruppe wird jetzt zügig die Konzeption der Gedenkstätte erarbeiten. Sie soll umfassend an das furchtbare Ereignis erinnern.

Signal gegen das Vergessen: Bayerische Schüler mit Simon-Snopkowski-Preis geehrt

Ministerpräsident Horst Seehofer und Schülerinnen und Schüler der Realschule am Judenstein in Regensburg

„Menschenwürdige Zukunft braucht stetige Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten“, sagte Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Preisverleihung. Der Simon-Snopkowski-Preis ging 2012 an drei Schülergruppen aus Bayern: für besondere Leistungen der Erforschung jüdischer Geschichte in Bayern.

KMK: Gemeinsame Abiturstandards in vier Fächern ab 2017 in allen Bundesländern

Schüler in Prüfungssituation

Vergleichbare Abiturprüfungen in Deutsch, Mathematik und in der fortgeführten Fremdsprache: Bayern war mit fünf anderen Ländern Vorreiter und wird dies bereits 2014 umsetzen. 2017 folgen die verbliebenen Bundesländer. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle lobt dies als bedeutenden Schritt für die Mobilität von Familien in Deutschland und die Vergleichbarkeit der Bildungsarbeit und Schulabschlüsse.

Ländervergleich: Bayerns Grundschüler können am besten lesen, rechnen und zuhören

3 Schüler

Der Grundschul-Bundesländervergleich in den Fächern Mathematik und Deutsch zeigt: Die bayerischen Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen an Grund- und Förderschulen sind deutschlandweit Spitze. Kultusminister Ludwig Spaenle freut sich über diesen Erfolg der Schüler und dankt Lehrkräften und Eltern.

Musikförderprojekt klasse.im.puls: Kultusstaatssekretär Sibler zeichnet Schulen aus

Schülerinnen einer Chorklasse der RS Tegernseer Tal

Gemeinsam musizieren. Das Projekt klasse.im.puls fördert bayernweit über 2.300 Schüler an Mittel- und Realschulen. Sie musizieren im erweiterten Musikunterricht in Chor- und Instrumentenklassen. Die ersten neun Projektschulen wurden jetzt durch Staatssekretär Bernd Sibler ausgezeichnet.

HoriZONTec: Modellversuch leistet wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Gymnasiums

Kultusstaatssekretär Bernd Sibler

Schüler beschäftigen sich mit zukunftsrelevanten Aufgabenstellungen wie „NutriVISION – Zukunft der Lebensmittel“ oder „Energetische 8samkeit“. Kultusstaatssekretär Bernd Sibler gab das Startsignal für die Praxisphase im Modellversuch HoriZONTec.

Erstes Dialogforum: Der Landkreis Deggendorf wird zur Bildungsregion

Saal in Mainkofen

Initiative „Bildungsregionen in Bayern“: Auch der Landkreis Deggendorf ist jetzt dabei, das Aufbruch jetzt!-Programm der niederbayerischen Landkreise bildet den Ausgangspunkt. Am ersten Dialogforum in Mainkofen nahm auch Staatssekretär Bernd Sibler teil.

Notre Combat: Schüler diskutieren über den Umgang mit NS-Schriften

Ausschnitt Flyer

Wie sollen wir künftig mit den NS-Schriften, Zeugnissen menschenverachtender Barbarei, umgehen? Hitlers „Mein Kampf“ ist ein Paradebeispiel. In Nürnberg sprachen darüber Schüler mit Kultusminister Ludwig Spaenle, der Künstlerin Linda Ellia und Arno Hamburger, dem Vorsitzenden der israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg.

Interkulturelle Woche: Plädoyer für mehr Toleranz und Willkommenskultur

Interkulturelle Woche 2012

Integration: Zur Eröffnung der Interkulturellen Woche 2012 in München würdigte Kultusminister Ludwig Spaenle das vorbildliche Engagement der Kirchen und Religionsgemeinschaften in Deutschland: „Die interkulturelle Woche setzt ein Zeichen für Toleranz und für ein gelingendes Miteinander“.

Weltschulmilchtag 2012: Bewusstsein für gesunde Ernährung wird gestärkt

Glas Milch

Pizza oder Bubble Tea – das muss nicht sein. Kultusstaatssekretär Bernd Sibler unterstrich zum Weltschulmilchtag mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner an der Grundschule Niederscheyern: Gesunde Ernährung ist wichtig für die Entwicklung der Kinder. 

Vorlese-Funktion