Hacking Challenge Schülerinnen und Schüler sammeln Erfahrungen in IT-Sicherheit

Mit Klick ins Bild zur Website der Hacking Challenge
Mit Klick ins Bild zur Website der Hacking Challenge

Die Hacking Challenge „White Hats for Future“ 2023 konfrontiert bayerische Schülerinnen und Schüler mit kniffligen Rätseln und Herausforderungen im IT-Bereich. Der Wettbewerb startet am 7. Februar 2023, dem Safer Internet Day, und verspricht tolle Preise. Jetzt anmelden!

Cyber-Angriffe sind allgegenwärtig und nehmen immer weiter zu. Dies stellt Unternehmen, Behörden und andere Organisationen vor große Herausforderungen, denn sie müssen ihre Systeme und Produkte schützen. Angesichts des Fachkräftemangels brauchen sie dafür vor allem Sicherheitsexpert:innen.

„Wirtschaft und Gesellschaft werden immer digitaler – und diese Entwicklung braucht eine sichere Grundlage. Allerdings mangelt es im Moment an entsprechendem Personal mit einem Hintergrund in IT-Sicherheit. Mit unserer Hacking Challenge möchten wir unseren Beitrag leisten, um bereits Schüler:innen für IT-Sicherheit und den kreativen Umgang mit digitaler Technik zu begeistern,“ sagt Prof. Dr. Dominik Merli, Leiter des Instituts für innovative Sicherheit der Hochschule Augsburg (HSA_innos).

White Hats for Future

Die Hacking Challenge an der Hochschule Augsburg steht unter dem Motto „White Hats for Future“. Sogenannte ‚White Hat Hacker‘ unterscheiden sich von anderen Hackern. Sie möchten keinen Schaden anrichten, sondern nutzen ihr Security-Wissen, um Unternehmen über Sicherheitslücken zu informieren. Die Hacking Challenge 2023 soll Schüler:innen für diese gute Seite des Hacks begeistern. 

Deshalb laden HSA_innos und die Hochschule Augsburg Schülerinnen und Schüler aller Schulformen zur virtuellen Hacking Challenge ein. Der Wettbewerb ist besonders ab der achten Jahrgangsstufe und insbesondere für junge Menschen mit Interesse an Informatik und Mathematik geeignet. In der Challenge gibt es eine Vielzahl an kniffligen Aufgaben zu lösen.

Wie läuft die Hacking Challenge ab?

Die Hacking Challenge 2023 beginnt am 07. Februar 2023 um 14:00 Uhr. Die Aufgaben können dann eine Woche, bis Dienstag, 14. Februar 2023 um 14:00 Uhr bearbeitet werden. Die virtuelle Siegerehrung findet am 15. Februar 2023 ab 16:00 Uhr statt. Die Challenge ist virtuell und kostenfrei.

Zu Beginn der Challenge ist eine Registrierung nötig. Ab dem 7. Februar um 14:00 Uhr können die Aufgaben angesehen und Lösungen eingereicht werden. Die einzelnen Aufgaben haben jeweils verschiedene Schwierigkeitsgrade. Je schwerer die Aufgabe, desto mehr Punkte bekommt man für eine richtige Lösung. Wer am 14. Februar um 14:00 Uhr die meisten Punkte hat, gewinnt nicht nur die Challenge, sondern auch spannende Preise der Sponsoren. Die virtuelle Siegerehrung findet am 15. Februar 2023 um 16:00 Uhr statt.

Weitere Informationen zur Hacking Challenge und zu Teilnahmevoraussetzungen gibt es hier: www.hacking-challenge.de

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.