Berufswahl-SIEGEL Herausragende schulische Angebote erhalten Auszeichnung

Mit KLICK ins Bild Informationen zum Berufswahl-SIEGEL erhalten
Mit KLICK ins Bild Informationen zum Berufswahl-SIEGEL erhalten

Die richtige Entscheidung bei der Berufswahl treffen: Zahlreiche Schulen engagieren sich bei der Berufsorientierung ihrer Schülerinnen und Schüler. 55 von ihnen bekamen in diesem Jahr das Berufswahl-SIEGEL in Bayern überreicht – erstmals wurde die Auszeichnung auch in der Oberpfalz verliehen.

Neben Schulen in den Regierungsbezirken Niederbayern, Schwaben und Unterfranken wurden in diesem Jahr erstmals auch Schulen in der Oberpfalz ausgezeichnet. Insgesamt 55 Mal vergab die Jury aus Vertreterinnen und Vertretern von Schulen, Unternehmen und Beratungsorganisationen das Prädikat „besonders wertvoll“ für das Angebot zur Berufsorientierung an den Schulen. Zwei Schulen erhielten das SIEGEL bereits zum vierten Mal, sechs waren zum dritten, 24 zum zweiten und 23 zum ersten Mal im Kreis der Prämierten. Im Schuljahr 2022/2023 wurde der Regierungsbezirk Oberbayern in das SIEGEL aufgenommen. Hinweise zur Bewerbung finden sich hier

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Das SIEGEL geht auf „Road-Tour“ quer durch Bayern

Die SIEGEL-Auszeichnung fand in diesem Jahr auf ganz besondere Art und Weise statt. Nachdem es 2022 aufgrund der Corona-Lage nur eine digitale Veranstaltung hatte geben können, entschied sich das Berufswahl-SIEGEL-Team für eine „Road-Tour“ durch Bayern: Jede Schule bekam ihr SIEGEL persönlich vor Ort überreicht.

„Die Berufs- bzw. Studienwahl ist eine der wichtigsten Weichenstellungen im Leben“, betonte der bayerische Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo. „Die richtige Wahl zu treffen ist gar nicht so leicht. Die ausgezeichneten Schulen unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler in besonders beindruckender Art und Weise bei der Suche nach einer erfüllenden beruflichen Tätigkeit. Das Berufswahl-SIEGEL steht symbolisch für herausragende Leistungen in der Beruflichen Orientierung und für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft. Ich gratuliere ganz herzlich zur Aufnahme in dieses starke Netzwerk. “

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die das Berufswahl-SIEGEL in Bayern fördert, erklärt: „Für uns als bayerische Wirtschaft ist es wichtig, dass Jugendliche früh ihre beruflichen Chancen erkennen und gleichzeitig wissen, wo sie auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden. Erfolgreiche Berufs- und Studienorientierung braucht Praxisnähe. Genau hier setzen die Berufswahl-SIEGEL-Schulen mit ihren ganzheitlichen Angeboten an. Darum fördern wir das Berufswahl-SIEGEL aus voller Überzeugung.“

Das Berufswahl-SIEGEL

Das Berufswahl-SIEGEL in Bayern ist ein Projekt von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. Es ist 2016/17 in Niederbayern gestartet, 2017/18 folgte Schwaben, 2020/21 Unterfranken, 2021/22 die Oberpfalz und 2022/2023 Oberbayern. Langfristig will die Initiative Schulen in allen bayerischen Regierungsbezirken dabei unterstützen, ihren Schülerinnen und Schülern eine ausgezeichnete Berufsorientierung zu bieten. So soll die Qualität der Berufsorientierung an den Schulen dauerhaft gesichert werden und immer weiter steigen. Zu den Förderern des Projektes zählen neben dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus auch die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und freiberuflich Tätiger e. V. sowie das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.