Internationales Dokumentarfilmfestival München „Schule des Sehens“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Filmbildung

Filmexpertin Maya Reichert präsentiert digitale Unterrichtseinheiten und drei altersgerechte Kurzfilme im Online-Kinosaal und im Kino in München. Mit KLICK ins Bild zum Filmangebot
Filmexpertin Maya Reichert präsentiert digitale Unterrichtseinheiten und drei altersgerechte Kurzfilme im Online-Kinosaal und im Kino in München. Mit KLICK ins Bild zum Filmangebot

Die „Schule des Sehens“​ von DOK.education, dem ganzjährigen Bildungsprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München, bietet in diesem Jahr die Schulklassenworkshops erstmals dual an. Zusätzlich lädt das Filmbildungsteam ins Kino ein.

Ob in den digitalen Unterrichtseinheiten oder im Kino, die „Schule des Sehens“ erklärt Schülerinnen und Schülern, wie dokumentarische Erzählungen mit filmsprachlichen Mitteln eine eigene Wirklichkeit konstruieren. Somit eignet sich das Programm sowohl für die Vermittlung von Medienkompetenz als auch für die Filmbildung.

Dabei sehen Kinder und Jugendliche einen altersgerechten kurzen Dokumentarfilm, der auf Augenhöhe und mit künstlerischem Anspruch aus der Lebenswelt junger Menschen erzählt. Teilnehmende Klassen erarbeiten Sehaufgaben zu Thema und Machart des Films und treffen auf die Regisseurinnen im Interview. Für eine nachhaltige Aufbereitung des Online-Bildungsausflugs sorgen konkrete Unterrichtseinheiten im Begleitmaterial.

Die Filme der „Schule des Sehens“

MAXIM, DER GRÖSSTE – empfohlen für 2.-6. Klasse:
Auch ohne Beine meistert der 10-jährige Skateboard-Profi Maxim seinen Alltag mit Bravour und ansteckender Lebensfreude.

JULES & ICH – empfohlen für 6. -10. Klasse:
Roos hat eine Schwester, die mal ihr Bruder war: Jules. Wir tauchen mitten in das Auf und Ab der neuen Geschwisterbeziehung ein...

SEEPFERDCHEN – empfohlen für 9.-13. Klasse:
Auf der Flucht über das Mittelmeer hatte die junge Jesidin Hanan Todesangst vor dem Wasser. Heute bringt sie ihrem Bruder das Schwimmen bei.

Filmtrailer und weitere Informationen sind hier zu finden. 

Anmeldung und Termine

Online-„Schule des Sehens“: Mai-Juli 2022
Anmeldung ab Mitte April und sofortige Vormerkung möglich.

Kino-„Schule des Sehens“: 9.-13. Mai 2022
Information und Kontakt sind hier zu finden, Rückfragen können per Mail gestellt werden.

Das Bildungsprogramm DOK.edcuation findet im Rahmen des 37. DOK.fest München statt. Deutschlands größtes Dokumentarfilmfestival findet vom 4.-15. Mai im Kino und vom 9.-22. Mai online statt.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.