Digitales Lernen Schüler reisen per App in eine grüne Zukunft

Die App ist inspiriert von der gleichnamigen Sonderausstellung im Bionicum im Tiergarten Nürnberg und zeigt auf, dass sich das Handeln in der Gegenwart auf die Zukunft auswirkt
Die App ist inspiriert von der gleichnamigen Sonderausstellung im Bionicum im Tiergarten Nürnberg und zeigt auf, dass sich das Handeln in der Gegenwart auf die Zukunft auswirkt

Wie sieht die Zukunft aus? Das Bionicum im Tiergarten Nürnberg macht Smartphone und Tablet zur Zeitmaschine und reist mit interessierten Schülerinnen und Schülern in eine umweltbewusste Zukunft. Jetzt informieren! 

Hallo aus dem Jahr 2050! Mit modernerTechnologie ist es gelungen, Zeitreisen zu unternehmen. Diese fantastische Möglichkeit muss unbedingt geteilt werden, weshalb die kostenlose App „Bionik2Future“ entwickelt wurde, die Kinder und Jugendliche auf eine spannende Reise mitnimmt. Die Zukunft hält Überraschungen bereit: Nachhaltigkeit ist im Jahr 2050 ganz normal geworden und grüne Technologien sind überall zu finden. Am Ende lässt sich wieder feststellen, wie wichtig das Handeln in der Gegenwart für das Leben in der Zukunft ist.

Die App „Bionik2Future“ kann von allen Neugierigen gespielt werden, sie eignet sich aber auch besonders für den pädagogischen Einsatz. Die Spielenden begegnen umweltbewussten bionischen Technologien, die die Zukunftsmenschen ganz alltäglich und selbstverständlich anwenden. Ziel ist es, durch das Lösen von Aufgaben Energie für die Rückreise zu sammeln. Inspiriert von der gleichnamigen Sonderausstellung im Bionicum im Tiergarten Nürnberg, dem Besucherzentrum für Bionik, stellt die App spielerisch bionische Forschung vor: Wie wird unsere Zukunft aussehen? Klimawandel, Digitalisierung, Ressourcenknappheit – wie werden diese Herausforderungen der Gegenwart in der Zukunft gelöst sein?

Durch die Auswertung der Energiepunkte ist die Lernspiel-App auch für den pädagogischen Einsatz an Schulen gedacht. Sie eignet sich ab der 5. Klasse, bei guter Lesefähigkeit auch ab der 3. Klasse. Die komplette Zeitreise ist zweisprachig (deutsch und englisch).

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.