Hackathon #ideenfürdiejugend Jugendliche bringen Zukunftsthemen ein

Gerade wenn es um zentrale Zukunftsfragen geht, sollten Jugendliche und junge Erwachsene ihre Ideen formulieren und einbringen können
Gerade wenn es um zentrale Zukunftsfragen geht, sollten Jugendliche und junge Erwachsene ihre Ideen formulieren und einbringen können

Vordenker/-innen gesucht: Die Bayerische Staatsregierung sowie der Bayerische Jugendring (BJR) laden unter dem Motto #ideenfürdiejugend zu einem Hackathon ein, bei dem Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren ihre Zukunftsideen vorstellen können.

Vom 8. bis zum 10. Oktober 2021 findet der digitale Jugend-Hackathon statt: Unter dem Titel #ideenfürdiejugend können junge Menschen ab 16 Jahren ihre Ideen einbringen, wie die Möglichkeiten für Jugendliche und junge Erwachsene in Bayern noch weiter verbessert werden können.

Zeitgemäße Vernetzungs- und Teilhabeformate, Engagement in der eigenen Gemeinde oder Möglichkeiten zur Berufsorientierung – bei diesen und vielen weiteren Themen ist es wichtig, die Stimme der Jugend zu hören und ernst zu nehmen. Deswegen hat das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen des Aktionsplans Jugend den Bayerischen Jugendring und das JFF – Institut für Medienpädagogik damit beauftragt, einen digitalen Jugend-Hackathon zu veranstalten. Unter dem Titel #ideenfürdiejugend werden bis Oktober 2022 motivierte Projektteams unterstützt, gefördert und begleitet.

Ziel ist es, eine Vielzahl an jungen Menschen zu motivieren: Sie sollen die Möglichkeit haben, eigene Ideen einzubringen und mit anderen Jugendlichen umzusetzen. Doch der Hackathon ist nur der Anfang: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich mit ihren Projektideen für ein anschließendes Coaching bewerben und finanziell unterstützen lassen. Eine Fachjury entscheidet, welche Ideen finanzielle Zuwendungen zur Umsetzung erhalten.

Die Homepage www.ideenfuerdiejugend.de bündelt alle wesentlichen Informationen. Bis zum Hackathon wird die Seite laufend um weitere Inhalte (Möglichkeit zur Einreichung von Ideen, Programmplan, FAQs u. v. m.) erweitert.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.