Alltagskompetenzen Projektttag macht Jugendliche fit in finanzieller Bildung

Richtig mit Geld umgehen können und bewusste Kaufentscheidungen treffen: Diese wichtigen Alltagskompetenzen werden an den bayerischen Schulen im Unterricht und durch verschiedene Projekte gefördert
Richtig mit Geld umgehen können und bewusste Kaufentscheidungen treffen: Diese wichtigen Alltagskompetenzen werden an den bayerischen Schulen im Unterricht und durch verschiedene Projekte gefördert

Das eigene Kaufverhalten kritisch reflektieren, gut mit dem eigenen Geld umgehen und richtige Finanzentscheidungen treffen: Ein Projekttag der Stiftung „Deutschland im Plus" hilft Jugendlichen, diese Kompetenzen auszubauen.

Fehlende finanzielle Allgemeinbildung ist ein Hauptgrund für die Verschuldung von jungen Menschen unter 25 Jahren. Um dem vorzubeugen, verfolgt die Stiftung "Deutschland im Plus" das Ziel, Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit Finanzen zu vermitteln.

Neben dem regulären Unterrichtsangebot bietet die Stiftung auch einen kompletten Projekttag "Konsum geplant - Budget im Griff" zur ökonomischen Vebraucherbildung an. In kleinen Gruppen können die Schülerinnen und Schüler hier über die einzelnen Themen diskutieren und später ihre Ergebnisse präsentieren. Dabei geben sie sich gezielt Feedback und lernen, das eigene Kauf-und Konsumverhalten zu reflektieren sowie objektive Finanzentscheidungen zu trefffen.

Mehr zum Projekttag und zum Angebot für einzelne Klassen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.