„Talent im Land“ Stipendium fördert begabte Schülerinnen und Schüler

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat die Schirmherrschaft für „Talent im Land – Bayern“ übernommen
Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat die Schirmherrschaft für „Talent im Land – Bayern“ übernommen

Finanzielle Unterstützung und ein umfassendes Weiterbildungsangebot: Das Programm „Talent im Land – Bayern“ begleitet Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum (Fach-)Abitur. Jetzt bewerben!

Engagierte Jugendliche, die aufgrund ihrer persönlichen Biografie oder ihrer sozialen Herkunft besondere Hürden zu überwinden haben, werden mit dem Stipendienprogramm „Talent im Land – Bayern“ auf ihrem Weg zum Abitur begleitet, gefördert und unterstützet. Damit wird eine Umgebung für Bildungschancen geschaffen. Junge Menschen in Bayern können so ihre Begabungen frei entfalten und zu einem friedlichen Miteinander in der Gesellschaft beitragen. Das Programm „Talent im Land – Bayern“ steht Schülerinnen und Schülern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte offen.

TiL-Stipendiatinnen und Stipendiaten profitieren neben einem zweckgebundenen monatlichen Stipendium in Höhe von 100 € sowie Zuschüssen für Zusatzunterricht und Klassenfahrten von persönlicher Beratung und einem umfassenden Weiterbildungsangebot. Sie werden nach Aufnahme in das Stipendienprogramm bei der Entfaltung ihres individuellen Begabungspotenzials unterstützt.

Weitere Informationen – auch zu den Bewerbungsvoraussetzungen und Bewerbungsunterlagen – sind auf der Programmwebseite zu finden. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2020!

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion