Naturwissenschaften Initiative bringt spannende MINT-Angebote an Schulen

Die Projekttage der IJF geben Schülerinnen und Schüler unter anderem die Möglichkeit, Einblicke in medizintechnische Berufe zu gewinnen
Die Projekttage der IJF geben Schülerinnen und Schüler unter anderem die Möglichkeit, Einblicke in medizintechnische Berufe zu gewinnen

Projekttage rund um Gesundheitstechnologie und Medizintechnik sowie eine Online-Fortbildung zur Nanotechnologie: Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. (IJF) bietet interessante Angebote für Schüler und Lehrkräfte. Jetzt informieren!

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. kommt ab sofort mit neuen MINT-Modulen an Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien in ganz Bayern. Am Beispiel der Themenfelder Gesundheit und Medizin erhalten Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe an je zwei Projekttagen praktische Einblicke in zukunftsrelevante Arbeitsmethoden, Technologien und Berufsbilder. Junge Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler der IJF kommen an zwei Tagen samt Material an die Schulen und führen die Projekttage durch. Das Angebot ist dank der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) in Bayern und die Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Bayern, kostenfrei.

Projekttage rund um Gesundheitstechnologie und Medizintechnik

Schülerinnen und Schüler erhalten bei den Projekttagen praxisnah die Möglichkeit, technologische Entwicklungen im Gesundheitssektor auszuprobieren, in verschiedene Berufsbilder zu schlüpfen sowie an konkreten Problemstellungen zum Thema selbstständig  konzeptionelle und technische Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen. Dabei wird die Veränderung der Arbeits- und Lebenswelt durch die Digitalisierung in den Blick genommen. Die Inhalte der Projekttage stärken prozessbezogene Kompetenzen und wecken Interesse an MINT-Themen und -Berufen.

Die Projekttage greifen Lehrplaninhalte auf, knüpfen ideal an Unterrichtsinhalte der MINT-Fächer an und vertiefen diese. Spannende Experimentierstationen und agile Lernmethoden ermöglichen Jugendliche eine spielerische Erkundung der Arbeitswelt 4.0.

Darüber hinaus bietet die Initiative Projekttage zu den Themen Bionik und Leichtbau, Erneuerbare Energien, Nano- und Informationstechnologie an. Lehrkräfte profitieren von kostenfreien Fortbildungen vor Ort oder Webinaren. Weitere Informationen finden sich unter www.initiative-junge-forscher.de.

Online-Fortbildung für Lehrkräfte zur Nanotechnologie

Kompetenzförderung, neue Methoden und Erkenntnisgewinnung in der Nanotechnolgoie: Dazu bietet die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. am Montag, 17. Februar 2020 von 17 bis 18 Uhr ein kostenfreies Webinar an. Inhalte der Fortbildung sind unter anderem Kompetenzförderung im Bereich Erkenntnisgewinnung, Gestaltungsvorschläge für einen problemorientierten, forschenden Unterricht, Ideen und Tipps zu Durchführung und Materialien für Versuche.

Anmeldeschluss für das Webinar ist der 16. Februar 2020. Die Anmeldung ist auf FIBS (Fortbildung E841-0/20/1) sowie hier möglich.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion