Stammzellenspende Schüler schenken zweite Lebenschance

Das Projekt „Dein Typ ist gefragt“ kann in diversen Schulfächern durchgeführt werden. Bei Klick ins Bild direkt zur Website der DKMS
Das Projekt „Dein Typ ist gefragt“ kann in diversen Schulfächern durchgeführt werden. Bei Klick ins Bild direkt zur Website der DKMS

„Dein Typ ist gefragt“: Im Rahmen eines Schulprojekts können sich Schüler als Stammzellenspender registrieren lassen. Die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) stellt begleitende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Jetzt mitmachen!

Kultusminister Michael Piazolo
Kultusminister Michael Piazolo

340 bayerische Schulen haben in den vergangenen fünfzehn Jahren bereits teilgenommen und Aktionen durchgeführt, bei denen sich Schülerinnen und Schüler ab 17 Jahren als potentielle Stammzellspender für lebensbedrohlich an Blutkrebs erkrankte Menschen registrieren konnten. Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo, hat in Bayern die Schirmherrschaft übernommen: „Stammzellspender schenken Leben. Daher freue ich mich, wenn sich möglichst viele Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern in Bayern am DKMS-Schulprojekt beteiligen und damit Hoffnung schenken. Jeder Funke Hoffnung zählt!“

Das Projekt kann unkompliziert in den Schulalltag integriert werden. Auf Wunsch stellt die DKMS kostenlose, modular aufbereitete Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die in den Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, im Religions-, Ethik - oder Deutschunterricht eingesetzt werden können. Vortragsangebote durch geschulte Studentinnen und Studenten und persönliche Erfahrungsberichte von Menschen, die bereits Stammzellen gespendet haben, runden die Veranstaltung an der Schule ab. So wird daraus ein Erlebnis, das nachhaltig zum Gemeinschaftsgefühl im Lebensraum Schule beiträgt und Schülerinnen und Schüler in ihrer Selbstverantwortung und sozialen Kernkompetenzen stärkt.

Rund 85.000 Schülerinnen und Schüler haben sich so im Laufe der Jahre als potenzielle Stammzellspender registriert. Das geht mit einem einfachen Wangenschleimhautabstich. 750 von ihnen haben bereits Stammzellen gespendet und einem Menschen mit Blutkrebs eine zweite Lebenschance geschenkt.

Interessierte Schulen erhalten weitere Informationen per E-Mail (schule@dkms.de) oder telefonisch bei der DKMS-Hotline 07071 943-2122.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion