Malwettbewerb Schüler überzeugen mit gelungenen Tierbildern

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (hi. 3. v. li.) freut sich mit Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke (hi. 2. v. re.) und weiteren Vertretern des Bayerischen Jagdverbands über die künstlerischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler beim Malwettbewerb „Wald, Wild und Wasser“
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (hi. 3. v. li.) freut sich mit Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke (hi. 2. v. re.) und weiteren Vertretern des Bayerischen Jagdverbands über die künstlerischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler beim Malwettbewerb „Wald, Wild und Wasser“

Reh, Fuchs, Waldkauz oder Äsche - diese vier heimischen Tierarten sind Beispiele für die insgesamt zwölf möglichen Motive, aus denen Schülerinnen und Schüler beim Malwettbewerb 2019 zum Schulkalender „Wald, Wild und Wasser“ wählen konnten. Nun wurden in München besonders gute Tierbilder prämiert.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo verlieh die Preise bei der Veranstaltung im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum in der Landeshauptstadt und erklärte: „Mit genauer Beobachtungsgabe und künstlerischem Talent sind unsere Schülerinnen und Schüler hier ans Werk gegangen und haben beeindruckende Tierbilder gestaltet. Ich freue mich, dass so viele Kinder an dem Malwettbewerb teilgenommen haben und dabei vielfältige und kreative Werke entstanden sind.“

Der Schülermalwettbewerb „Wald, Wild und Wasser“ wird vom Bayerischen Jagdverband gemeinsam mit dem Bayerischen Fischereiverband ausgerichtet – in diesem Jahr zum 29. Mal. Schirmherr ist Kultusminister Michael Piazolo. Insgesamt haben sich über 400 Kinder an der Malaktion beteiligt. Für ihre Werke standen ihnen beispielhaft Fotos aus dem Schulkalender zur Verfügung. Im Rahmen des Festakts  wurden 15 Schülerinnen und Schüler für ihre besonders gelungenen Tierbilder ausgezeichnet. Sie können sich gemeinsam mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern auf eine Urkunde sowie freien Eintritt in das Sea-Life München oder den Wildpark Poing freuen.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion