Deutsches Sprachdiplom Berufsschüler beeindrucken mit Sprachkenntnissen

Staatssekretärin Anna Stolz (vorne rechts) freut sich mit den ausgezeichneten Schülerinnen und Schülern der Berufsschule Haßfurt und ihren Lehrkräften
Staatssekretärin Anna Stolz (vorne rechts) freut sich mit den ausgezeichneten Schülerinnen und Schülern der Berufsschule Haßfurt und ihren Lehrkräften

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz weist Kenntnisse der deutschen Sprache in verschiedenen Kompetenzbereichen nach: An den Berufsschulzentren in Schweinfurt und Haßfurt wurden damit nun Schülerinnen und Schüler aus Berufsintegrationsklassen ausgezeichnet.

Staatssekretärin Anna Stolz hat das „Deutsche Sprachdiplom I professional“ (DSD I PRO) an Schülerinnen und Schüler aus Berufsintegrationsklassen der Staatlichen Beruflichen Schulzentren in Schweinfurt und Haßfurt überreicht. Die Staatssekretärin beglückwünschte die jungen Menschen verschiedener Muttersprachen zur erfolgreichen Teilnahme an den Sprachprüfungen: „Ich gratuliere Ihnen herzlich zum ,Deutschen Sprachdiplom I professional‘ und ermuntere Sie: Nutzen Sie Ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache gewinnbringend und bauen Sie sie auch weiterhin aus! Gerade bei einer Sprache lernt man nie aus.“

Das „Deutsche Sprachdiplom I professional“ der Kultusministerkonferenz richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine berufliche Schule besuchen und ihre berufsorientierten Deutschkenntnisse nachweisen möchten. In diesem Jahr haben sich zum ersten Mal vierzehn bayerische Berufsschulen am DSD I PRO beteiligt: Bayernweit stellten sich rund 340 Schülerinnen und Schüler aus Berufsintegrationsklassen Mitte April den Prüfungen im Lese- und Hörverstehen sowie in der Schriftlichen und Mündlichen Kommunikation.

Staatssekretärin Anna Stolz betonte: „Das ,Deutsche Sprachdiplom I professional‘ ist eine großartige Ergänzung zu unserem bundesweit beachteten Erfolgsmodell der Berufsintegrationsklassen. In unserem bayerischen Modell legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Sprachbildung der jungen Menschen, die zu uns in den Freistaat gekommen sind. DSD I PRO bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in der Vorbereitung auf die Prüfungen noch weiter zu vertiefen und zugleich ein bundeseinheitliches Zertifikat über ihr erreichtes Sprachniveau zu erwerben.“

Auch Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Schulzentrums Schweinfurt wurden von Staatssekretärin Stolz (2. v. li. vordere Reihe) mit dem DSD I PRO ausgezeichnet
Auch Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Schulzentrums Schweinfurt wurden von Staatssekretärin Stolz (2. v. li. vordere Reihe) mit dem DSD I PRO ausgezeichnet

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion