Musikförderprojekt Musik fördert Kreativität und Gemeinschaftssinn

Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Viechtach gestalteten die Verleihung der Zertifikate zu klasse.im.puls musikalisch mit
Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Viechtach gestalteten die Verleihung der Zertifikate zu klasse.im.puls musikalisch mit

In eigenen Musikklassen gemeinsam singen und musizieren: Dies wird an 16 bayerischen Mittel- und Realschulen besonders gefördert. Dafür wurden diese Schulen nun mit dem Zertifikat des Musikförderprojektes klasse.im.puls ausgezeichnet.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo verlieh die Zertifikate und betonte bei der Veranstaltung: „klasse.im.puls zeigt eindrucksvoll, dass Musik Menschen zusammenbringt. Das Projekt eröffnet unseren Schülerinnen und Schülern eine besondere musikalische Förderung – sei es, dass sie ein Instrument erlernen oder gemeinsam im Chor singen können.“ klasse.im.puls leiste damit einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen, denn „aktives gemeinsames Musizieren fördert die Kreativität und stärkt zugleich den Gemeinschaftssinn“, so der Minister.

Für das außerordentliche Engagement im Rahmen des Musikförderprojekts dankte Piazolo allen Beteiligten – von Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Professor für Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg, und seinem klasse.im.puls-Team bis zu den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Schülerinnen und Schülern der teilnehmenden Schulen.

Über 10.000 Schülerinnen und Schüler musizieren bei klasse.im.puls

Im Rahmen von klasse.im.puls musizieren im Schuljahr 2018/2019 bayernweit über 10.000 Schülerinnen und Schüler in etwa 470 Musikklassen – in Chorklassen oder Instrumentalgruppen. Sie wirken an Konzerten in und außerhalb der Schule mit. Die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer werden dafür in speziellen Fortbildungen geschult und sind in ständigem Erfahrungsaustausch.

Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministeriums wird das Musikförderprojekt seit 2009 auf Initiative des Lehrstuhls für Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg durchgeführt, seit 2011 mit finanzieller Unterstützung durch den Bayerischen Sparkassenverband.

Folgende Schulen werden 2019 mit dem klasse.im.puls-Zertifikat ausgezeichnet (in alphabetischer Reihenfolge nach Ort):

  • Johann-Steingruber-Realschule Ansbach
  • Anton-Fugger-Realschule Babenhausen
  • Dr.-Karl-Grünwald-Schule Realschule Bad Königshofen
  • Mittelschule Burgau
  • Mittelschule an der Wittelsbacher Straße Germering
  • Mittelschule an der St.-Konrad-Straße Haar
  • Staatliche Realschule Mainburg
  • Mittelschule an der Eduard-Spranger-Straße München
  • Mittelschule an der Knappertsbuschstraße München
  • Private Evangelische Lukas-Schule München
  • Mittel- und Wirtschaftsschule Oberhaching
  • Mittelschule Scheßlitz
  • Mittelschule Kreuzberg Schwandorf
  • Staatliche Realschule Viechtach
  • Mittelschule Weitnau
  • Staatliche Realschule Zusmarshausen

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion