Lehrerausbildung Schülercampus sucht Lehrer für die Zukunft

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo freute sich über die Möglichkeiten, sich mit künftigen Lehramtstudentinnen und -studenten auszutauschen
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo freute sich über die Möglichkeiten, sich mit künftigen Lehramtstudentinnen und -studenten auszutauschen

Begeisterung für den Lehrerberuf wecken: Dieses Ziel verfolgte der „Schülercampus 2019“ an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg. Dabei konnten Schülerinnen und Schüler Einblick in die Chancen und Möglichkeiten des Lehrerberufs gewinnen.

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo eröffnete gemeinsam mit Vertretern der Stadt Nürnberg, dem Bayerischen Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte (LeMi), der TÜV SÜD Stiftung und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg den diesjährigen Schülercampus.

Welche Chancen und Karrieremöglichkeiten bietet der Lehrberuf und wie gestaltet sich der Arbeitsalltag für einen Pädagogen auch außerhalb des Klassenzimmers? Vier Tage lang gaben Experten aus Schule und Universität rund 50 angehenden bayerischen Abiturienten mit und ohne Zuwanderungsgeschichte einen umfassenden und aufschlussreichen Einblick in den Lehrberuf.

Das Angebot richtet sich dabei gezielt auch an junge Menschen aus Familien mit Migrationsgeschichte. Kultusminister Michael Piazolo ist es ein besonderes Anliegen, die Zahl der Lehrkräfte mit Migrationshintergrund an Bayerns Schulen mittel- und langfristig zu erhöhen: „Mit Blick auf die kulturelle Vielfalt der jungen Menschen an unseren Schulen benötigen wir auch Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte. Sie stehen für gelungene Integration, sind oft zweisprachig aufgewachsen und verfügen über eine hohe interkulturelle Kompetenz“, lobte der Minister.

Ein Blick auf die vergangenen Jahre bestätigt die hohe Wirkungskraft der Veranstaltung: So entschieden sich seit 2010 etwa 70 bis 80 Prozent der Teilnehmer nach ihrem Besuch auf dem Schülercampus später auch für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion