Schulvorstellungen Deutsches Theater zeigt englischsprachiges Musical

Die Inszenierung des Muscials „Cabaret“ des English Theatre Frankfurt am Deutschen Theater entführt das Publikum ins Berlin der 1930er Jahre
Die Inszenierung des Muscials „Cabaret“ des English Theatre Frankfurt am Deutschen Theater entführt das Publikum ins Berlin der 1930er Jahre

Berlin in den 1930er Jahren - eine Stadt zwischen überbordender Lebenslust und sich immer stärker zuspitzenden politischen Spannungen: Schulklassen können bei der englischsprachigen Inszenierung des Musicals  „Cabaret“ in diese Atmosphäre eintauchen. Das Deutsche Theater München bietet Schülervorstellungen mit jeweils 50 Freikarten für Schülerinnen und Schüler an.

Die Musicalinszenierung von „Cabaret“ nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise: Die Geschichte basiert auf Christopher Isherwoods „Berlin Stories“, in denen der Autor seine Erlebnisse im freizügigen Berlin der 30er Jahre mit dem zeitgleich erstarkenden Nationalsozialismus verarbeitet.

„Cabaret“ gilt seit über 50 Jahren als Musical-Klassiker: Das Deutsche Theater München arbeitet nun erneut mit dem English Theatre Frankfurt zusammen und zeigt das Musical im englischen Original.

Dabei finden am 19. März sowie am 26. März 2019 (jeweils um 11 Uhr) auch zwei Vorstellungen für Schulklassen statt. Das Deutsche Theater bietet hierfür jeweils 50 Freiplätze pro Vorstellung an. Regulär kosten die Tickets 10,- Euro pro Schüler, wobei eine Begleitperson eine Freikarte erhält. Weitere Informationen finden sich hier.

Die Vergabe der Freikarten erfolgt dabei nach zeitlichem Eingang der Anfrage. Lehrkräfte können sich und ihre Schülergruppe unter der Telefonnummer 089/55 234 225 sowie unter der E-Mail-Adresse gruppen@deutsches-theater.de anmelden.

Es steht auch Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung des Musicalbesuchs mit Schulklassen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion