Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! Bundesweiter Wettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung

Beim diesjährigen Thema „Biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur“ sind der Kreativität dabei (fast) keine Grenzen gesetzt
Beim diesjährigen Thema „Biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur“ sind der Kreativität dabei (fast) keine Grenzen gesetzt

Der Schülerwettbewerb ECHT KUH-L! beschäftigt sich mit ökologischem Landbau und mit Fragen zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung. ECHT KUH-L! stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus und richtet sich an Kinder und Jugendliche.​

Worum geht’s?

ECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. ECHT KUH-L! beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Ökolandbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus.

Im Schuljahr 2018/2019 dreht sich alles um die biologische Vielfalt von Pflanzen und Partnerschaften in der Natur. Unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“ sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, was biologische Vielfalt eigentlich bedeutet, und warum eine Vielfalt an Kulturpflanzen so wichtig ist für die Landwirtschaft und natürlich auch für die Ernährung. Schülerinnen und Schüler sollen den Artenreichtum auf dem Acker erkennen und natürliche Partnerschaften in der Landwirtschaft entdecken. Nützlinge und Schädlinge, Bakterien und Leguminosen, Bestäuber und Pflanzen – es gibt ein erstaunliches Miteinander in der Natur und auf dem Feld.

Einsendeschluss ist der 28. März 2019

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion