Grundschule Westendorf Das Miteinander im Schulalltag erfolgreich gestalten

Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner (re.) und Rektorin Michaela Leinweber mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Westendorf
Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner (re.) und Rektorin Michaela Leinweber mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Westendorf

Vorbildliches Engagement für ein gutes Miteinander: Bei einer Schülerkonferenz sprachen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Westendorf im Landkreis Augsburg darüber, wie das gemeinsame Leben und Lernen im Schulalltag am besten gelingen kann - zum Beispiel mit einem respektvollen Umgang mit- und untereinander.

Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner erklärte bei der Schülerkonferenz: „Schule muss Lern- und Lebensraum sein! Mir ist wichtig, dass unsere Schulen Orte sind, an denen sich alle zuhause fühlen – Schüler, Lehrer und Eltern – die gesamte Schulfamilie. Das sind die besten Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen und Arbeiten. Ich danke der gesamten Schulfamilie der Grundschule Westendorf für ihr vorbildliches Engagement im Sinne eines guten Miteinanders. Sie bildet das Fundament für ein gelingendes Miteinander auch in unserer Gesellschaft, indem Werte wie Verantwortungsbereitschaft und gegenseitiger Respekt im Schulalltag gelebt werden!“

Ein Schüler begrüßt Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner an der Grundschule Westendorf
Ein Schüler begrüßt Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner an der Grundschule Westendorf

Im Rahmen der Schülerkonferenz sprachen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Westendorf darüber, wie das Miteinander im Schulalltag vor Ort erfolgreich gestaltet werden kann. Dabei handelten sie Regeln für den respektvollen Umgang mit- und untereinander aus. Rund 100 Schülerinnen und Schüler besuchen derzeit die Grundschule Westendorf.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion