Battle of the Books Schüler lesen englischsprachige Literatur im Wettbewerb

Durch die Teilnahme an der „Battle of the Books” bekommen Schüler Gelegenheit, die Freude am Lesen für sich zu entdecken und sich im Umgang mit englischsprachiger Literatur zu üben
Durch die Teilnahme an der „Battle of the Books” bekommen Schüler Gelegenheit, die Freude am Lesen für sich zu entdecken und sich im Umgang mit englischsprachiger Literatur zu üben

Spannende Bücher lesen und im Team gewinnen – Beim Wettbewerb Battle of the Books setzen sich Teams verschiedener Schulen in Bayern auf unterhaltsame Weise mit englischsprachiger Literatur auseinander. Jetzt anmelden!

Der englische Lesewettbewerb Battle of the Books wird vom Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg in allen Schularten für die Mittelstufe (Jahrgangsstufen 7 bis 9) und die Oberstufe (ab Jahrgangsstufe 10) veranstaltet.

Im ersten Teil des Wettbewerbs steht die Vermittlung amerikanischer Kultur und Literatur auf Englisch im Vordergrund. Dazu treffen sich die teilnehmenden Schülerteams zu einem virtuellen Meeting und besprechen u.a. Epoche, Schreibstil, Genre und Inhalte des jeweiligen Buches. Den zweiten Teil bildet das Finale, das in Nürnberg stattfindet und als Gameshow inszeniert wird. Es besteht aus mehreren Runden, in denen die Schüler ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen.

Ein Team ist zusammengesetzt aus mindestens 10 Teilnehmern (auch aus verschiedenen Klassenstufen), von denen jeder mindestens ein Buch liest. Die Leseliste beinhaltet zehn verschiedene Bücher und ist dem Lese- und Englischniveau der jeweiligen Zielgruppe (Mittel- oder Oberstufe) angepasst. Für jedes angemeldete Team stellt das Deutsch-Amerikanische Institut Nürnberg auf Leihbasis je einen Satz der zu lesenden Bücher zur Verfügung. Beim Finale müssen die Teams (Fakten-)Fragen zu jedem Buch beantworten.

Der Anmeldeschluss für den Oberstufenwettbewerb ist am 30. Oktober, für den Mittelstufenwettbewerb im Frühjahr.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion