Gute Noten zahlen sich aus 1er-Schüler fahren einen Tag kostenfrei in Regionalzügen

Kultusminister Bernd Sibler fährt mit einigen Schülern von Plattling nach Freising
Kultusminister Bernd Sibler fährt mit einigen Schülern von Plattling nach Freising

Kultusminister Bernd Sibler begleitete einige Schüler aus Plattling, die an der Bahn-Aktion „Freie Fahrt für 1er-Schüler 2018“ teilnahmen. Zum Ferienstart reiste er mit ihnen im Regionalexpress nach Freising.​

Kultusminister Bernd Sibler betont: „Ein kostenfreier Ausflug mit der Bahn zu einem attraktiven Ziel in Bayern? Das ist eine tolle Anerkennung für die Leistung unserer bayerischen Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Monaten. Durch die Aktion ‚Freie Fahrt für 1er-Schüler‘ können unsere jungen Menschen in Bayern gleich zu Beginn der Sommerferien im wahrsten Sinne des Wortes ‚erfahren‘, dass sich ihr Engagement während des Schuljahres gelohnt hat. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Fach sie besonders gut waren!“

Kultusminister Bernd Sibler (links) und Bayerns Bahn-Chef Klaus-Dieter Josel geben den 1er-Schülern der Georg-Büchner-Realschule freie Fahrt
Kultusminister Bernd Sibler (links) und Bayerns Bahn-Chef Klaus-Dieter Josel geben den 1er-Schülern der Georg-Büchner-Realschule freie Fahrt

Bahn-Chef Klaus-Dieter Josel ergänzt: „Wir möchten auch in diesem Jahr wieder alle Einserschüler für ihre Ausdauer und Lernbereitschaft mit Freifahrten in den bayerischen Regionalzügen belohnen. Wir würden uns freuen, wenn die Aktion, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder begeisterten Zuspruch findet: Allein letztes Jahr haben mehr als 45.000 bayerische Schülerinnen und Schüler an der Aktion teilgenommen.“

Rechtsverbindliche Hinweise sind auf den Seiten der Deutschen Bahn zu finden unter:

Vorlese-Funktion