Mittelschule An den bayerischen Mittelschulen beginnen die Abschlussprüfungen

Kultusminister Bernd Sibler und Staatssekretärin Carolina Trautner wünschen den Prüflingen viel Erfolg
Kultusminister Bernd Sibler und Staatssekretärin Carolina Trautner wünschen den Prüflingen viel Erfolg

Für 51.000 Mittelschülerinnen und -schüler sowie 13.000 weitere Bewerber beginnen am kommenden Montag die Abschlussprüfungen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen qualifizierenden Abschluss oder einen mittleren Schulabschluss zu erwerben. Neben einem umfassenden lebensnahen Bildungsangebot zeichnet sich die Mittelschule vor allem durch ihre starke Berufsorientierung aus.

Kultusminister Bernd Sibler
Kultusminister Bernd Sibler

„Für ihre Abschlussprüfungen drücke ich unseren rund 51.000 Mittelschülerinnen und -schülern sowie rund 13.000 weiteren Bewerberinnen und Bewerbern fest die Daumen“, betonte Kultusminister Bernd Sibler anlässlich der bevorstehenden Prüfungen für den mittleren Schulabschluss an der Mittelschule bzw. für den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Sie beginnen am kommenden Montag.

„Im Lauf ihrer Schulzeit haben sich die Schülerinnen und Schüler viel Wissen und wichtige Kompetenzen angeeignet. Ihre Lehrerinnen und Lehrer haben sie mit Rat und Tat begleitet und unterstützt. Insbesondere in den vergangenen Wochen haben sie sich – ebenso wie ‚externe‘ Bewerberinnen und Bewerber – gründlich auf die Prüfungen vorbereitet. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gilt es nun, einen möglichst kühlen Kopf zu bewahren und ihr Wissen und Können unter Beweis zu stellen“, so der Minister. Allen Prüflingen wünscht er dabei gemeinsam mit Staatssekretärin Carolina Trautner viel Erfolg.

Die Abschlüsse, die Schülerinnen und Schüler an der Mittelschule erreichen können, sind laut Minister Sibler Türöffner für vielfältige Zukunftschancen: „Wenn junge Menschen ihre Mittelschulzeit erfolgreich beenden, ergeben sich für sie verschiedene, vielversprechende Perspektiven – sowohl mit mittlerem als auch mit qualifizierendem Abschluss. Denn: Die Mittelschule setzt auf ein breites Bildungsangebot, die Berufsorientierung ist ihr besonderer Schwerpunkt.“

Staatssekretärin Carolina Trautner
Staatssekretärin Carolina Trautner

Staatssekretärin Carolina Trautner ergänzte: „Bei den Betrieben und Unternehmen sind die Absolventinnen und Absolventen gefragt. Ihre gute Qualifikation eröffnet auch denjenigen Möglichkeiten, die den schulischen Weg weitergehen möchten. Der erfolgreiche Abschluss an einer Mittelschule bildet ein sicheres Fundament, auf dem junge Menschen ihre Zukunft aufbauen können.“

 

Rund 15.000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 der M-Züge und der Vorbereitungsklassen treten vom 18. bis 20. Juni 2018 zu den zentral gestellten Prüfungen zum Erreichen des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule an. An den besonderen Leistungsfeststellungen zum Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule nehmen rund 36.000 Neuntklässlerinnen und -klässler teil. Diese finden vom 22. bis 28. Juni 2018 statt. Darüber hinaus stellen sich rund 13.000 Bewerberinnen und Bewerber, die die Mittelschule nicht besuchen, einem der genannten Prüfungsformate. Die zentralen Abschlussprüfungen legen die Prüflinge den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch ab. Darüber hinaus gibt es die sog. Projektprüfung. Hier stellen die Prüflinge ihre Kompetenzen in Planung, Durchführung sowie Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse eines Projekts unter Beweis. Zudem können sie in der besonderen Leistungsfeststellung die Prüfungen in den Fächern Sport, Kunst, Musik, Informatik, Buchführung sowie Religion und Ethik ablegen.

Abschlussprüfungen zum Erwerb des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule

  • 18. Juni: Deutsch
  • 19. Juni: Englisch und Muttersprache
  • 20. Juni: Mathematik

Besondere Leistungsfeststellungen zum Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule

  • 22. Juni: Muttersprache
  • 25. Juni: Englisch
  • 26. Juni: Deutsch
  • 27. Juni: Mathematik
  • 28. Juni: Physik / Chemie / Biologie sowie Geschichte / Sozialkunde / Erdkunde

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion