Fürth Lilly-Mae Green vom Gymnasium Landau an der Isar gewinnt bayerischen Vorlesewettbewerb

16 Schülerinnen und Schüler nahmen am bayerischen Landesfinale des Vorlesewettbewerbs in Fürth teil
16 Schülerinnen und Schüler nahmen am bayerischen Landesfinale des Vorlesewettbewerbs in Fürth teil

16 Schülerinnen und Schüler haben in Fürth am Landesfinale des bayerischen Vorlesewettbewerbs teilgenommen. Lilly-Mae Green vom Gymnasium Landau an der Isar konnte die Jury am meisten überzeugen und gewann den Entscheid unter all den lesebegeisterten Teilnehmern.

Kultusminister Bernd Sibler
Kultusminister Bernd Sibler

„Lilly-Mae Green vom Gymnasium Landau an der Isar ist der Vorlese-Profi unter all unseren lesebegeisterten Schülerinnen und Schülern in Bayern! Bewundernswert, wie sicher und gleichzeitig packend sie vorlesen kann“, gratuliert Bayerns Kultusminister Bernd Sibler der Schülerin zu ihrem Sieg im bayerischen Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs. „Da hört jeder gerne zu!“ Die Sechstklässlerin hatte in Fürth aus „Die fabelhafte Miss Braitwhistle“ von Sabine Ludwig und aus „Eden Park – Der Neunte Würfel“ von Tobias Elsässer vorgelesen und mit ihrem Vortrag die Jury überzeugt. Insgesamt hatten 16 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern am Landesfinale teilgenommen. Lilly-Mae Green wird Bayern am 20. Juni im Bundesfinale in Berlin vertreten. Dafür wünscht Kultusminister Bernd Sibler ihr viel Erfolg und gute Nerven.

„Lesen ist in unserer Informationsgesellschaft eine unverzichtbare Schlüsselkompetenz. Daher ist es wichtig, dass wir unsere Kinder und Jugendlichen frühzeitig an das Lesen heranführen und ihnen zeigen, dass Lesen Spaß machen kann. Ich kann nur Eltern und Großeltern empfehlen, gemeinsam mit dem Kind in Bücherwelten einzutauchen und es von klein auf für Geschichten zu begeistern! Wenn Erwachsene Kindern vorlesen, dann motiviert das unseren Nachwuchs, selbst zum Buch zu greifen“, ergänzt der Minister.

Lilly-Mae Green vom Gymnasium Landau an der Isar ist die Siegerin des bayerischen Vorlesewettbewerbs
Lilly-Mae Green vom Gymnasium Landau an der Isar ist die Siegerin des bayerischen Vorlesewettbewerbs

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels findet bereits zum 59. Mal statt. Er wird jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Laut Börsenverein haben sich 567.000 Sechstklässler aus 6.904 Schulen am Wettbewerb 2017/18 bundesweit beteiligt, davon rund 84.580 aus Bayern.

Vorlese-Funktion