Schulradio Bayern Schüler und Lehrkräfte schnuppern Radioluft

Jetzt zum Schulradiotag sowie zur Lehrerfortbildung
Jetzt zum Schulradiotag sowie zur Lehrerfortbildung "Schulradio Bayern" anmelden

Wie sammelt man eigentlich O-Töne, worauf muss man beim Schreiben einer Moderation achten und wie kann man einen eigenen Radiokanal online stellen? Auf diese Fragen erhalten Lehrkräfte und Schüler Antworten am Schulradiotag sowie auf einer Lehrerfortbildung zum Schulradio Bayern. Jetzt mitmachen und Einblick in die Schulradioarbeit erhalten.

Schulradiotag

Der kostenfreie BLM-Schulradiotag findet am 26. Oktober 2017 in München (ICM - Internationales Congress Center München , Medientage München - Bereich Medien Campus) von 9.00 bis 15.00 Uhr statt. Er richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, P-Seminare, Schülerzeitungsredakteure und Nachwuchsradiomacher. Die Schülerinnen und Schüler können dabei an Vorträgen und Podiumsdiskussionen teilnehmen.

Alle aktuellen Infos zum Schulradiotag in München sind auf der Homepage der BLM zu finden.

Anmeldeschluss: 19. Oktober 2017; Bei Fragen zur Anmeldung und Interesse am Schulradiotag: E-Mail an verena.koehler@blm.de

Schulradio-Bayern ist ein Projekt der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und bietet seit 2002 auf der interaktiven Plattform Schulradio-Bayern.de bayerischen Schulradios die Möglichkeit, ihre Beiträge zu veröffentlichen und sich zu vernetzen. Weitere Informationen zu den Radioprojekten der BLM finden Sie hier.

Weitere Informationen

Lehrerfortbildung "Schulradio Bayern"

Für interessierte Lehrkräfte findet vorab die Lehrerfortbildung "Schulradio Bayern" vom 16.10. - 17.10.2017 in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim statt. Die eineinhalbtägige Lehrerfortbildung „Schulradio Bayern“ der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) möchte medieninteressierten Lehrkräften einen ersten Einblick in die Schulradioarbeit geben und das Projekt Schulradio Bayern sowie die dazugehörige Internet-Plattform www.schulradio-bayern.de mit all ihren Funktionen (z.B. Livesendung) vorstellen. Es werden journalistische, rechtliche und technische Grundlagen für die Schulradioarbeit vermittelt und praktisch eingeübt. Insbesondere werden die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für unterschiedliche Schulradio-Projekte erläutert, um diese innerhalb des Lehrplans in den Schulalltag zu integrieren.

Im Praxisteil steht der Umgang mit digitalen Aufnahmegeräten und Audioschnitt im Vordergrund. Die Teilnehmer/-innen haben im Seminar die Möglichkeit eigene Radiobeiträge zu erstellen und sich mit Kollegen/-innen auszutauschen. Auch die Fördermöglichkeiten durch die BLM werden vorgestellt.

Die Fortbildung ist geeignet für Lehrkräfte aus Grundschulen und aus allen weiterführenden Schulen (Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, FOS/BOS, etc.). Weitere Angaben zur Fortbildung finden Sie hier.

Anmeldeschluss für die Fortbildung: 9. Oktober 2017; Anmeldung zur Lehrerfortbildung über FIBS.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion