Doing Good Challenge Wettbewerb motiviert Schüler zu sozialem Engagement

Engagement im Team zeigen
Engagement im Team zeigen

Wer sich im Team engagiert, gewinnt! Gemeinnütziges Engagement hilft anderen, macht Spaß und bringt wichtige Erfahrungen. Ein Wettbewerb sucht jetzt die besten Ideen rund um soziales Engagement.

Unter dem Motto „Team up – Doing good feels good!“ sind Jugendliche von zehn bis 21 Jahren aufgefordert, im Team oder als größere Gruppe eine Sozialaktion zu planen und durchzuführen. Die Aktionen sollen auf lokaler Ebene helfen. Sie können unterschiedlichste Bereiche ansprechen, je nach Interesse und Fähigkeiten der Jugendlichen, solange sie gemeinnützig sind.

„Doing Good Challenge“ ist thematisch offen, betont den Teamgeist und fördert kurze, prägnante Aktionen, die durch schnelle Erfolgserlebnisse die Grundlage für ein dauerhaftes Engagement legen sollen.

Der Veranstalter möchte damit vermitteln, dass jeder etwas Gutes tun und sich in seiner Region engagieren kann. Neben der positiven Erfahrung, anderen zu helfen und etwas verändern zu können, winken den Gewinnern auch Preise wie eine Reise in die USA.

Einsendeschluss ist der 13. Januar 2019.

Der Wettbewerb wird von „Doing Good Challenge e.V. “ veranstaltet, einem Verein im Umfeld von Rotary, Rotaract und Interact Deutschland, und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion