Woaßt as? Ratespiel motiviert zur Beschäftigung mit dem bairischen Dialekt

Mit einem Ratespiel lernt man viele bairische Begriffe kennen
Mit einem Ratespiel lernt man viele bairische Begriffe kennen

Was ist ein „Bieberl“? Was versteht man unter „Eiaghockhde“? Oder was ist der „Schauerfreida“?  -  Diese und weitere Fragen finden sich im Ersten Bairischen Mundart-Ratespiel „Woaßt as?“. Durch dieses Quiz erfährt man viel Interessantes über die bairischen Mundarten.

Seit vielen Jahren ist der Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD) mit seinen Informationsständen, z.B. beim Münchner Stadtgründungsfest, auf der „Oidn Wiesn“, der Korbinianswallfahrt in Freising, auf Festen und Märkten in der Region u.a., aktiv, um in Sachen „Bairischer Sprache“ zu sensibilisieren, aufzuklären und zu motivieren.

Der Fragebogen „Woaßt as?“ ist hierbei bei den Besuchern besonders beliebt. Basierend auf diesen Erfahrungen hat nun der FBSD unter der Federführung seines zweiten Vorstandes Siegfried Bradl das Erste Bairische Mundart-Ratespiel „Woaßt as?“ mit über 100 Fragen zur bairischen Dialektvielfalt herausgebracht.

Die beinhalteten bairischen Begriffe stammen aus insgesamt acht Sprachregionen Altbayerns:

  • Gebiet Ebersberg - Erding - Freising
  • Gebiet Garmisch-Partenkirchen
  • Gebiet Ingolstadt
  • Gebiet München - Stadt und Land
  • Gebiet Niederbayern
  • Gebiet Oberpfalz
  • Gebiet Rosenheim
  • Gebiet Rupertiwinkel
Mundart-Ratespiel
Mundart-Ratespiel "Woaßt as?"

Zudem sind in dem Ersten Bairischen Mundart-Ratespiel „Kennwörter des gesamten bairischen Sprachraumes“ und fast 70 „Wörter der deutschen Hochsprache mit bairischer Prägung“, wie z.B. blasen anstatt pusten (Blaskapelle), Schaufel anstatt Schippe oder Blaukraut anstatt Rotkohl, zu finden. Das Erste Bairische Mundart-Ratespiel „Woaßt as?“ ist in allen Schularten einsetzbar, um Kinder an die bairischen Dialekte heranzuführen, und kostet 5 Euro (zuzüglich Versandkosten).

Bestellmöglichkeit:
Tel.: 08254/8665
E-Mail: 2.Vorstand@fbsd.de

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion