Jahrgangsstufen- und Orientierungsarbeiten

Ergebnisveröffentlichung Jahrgangsstufenarbeiten und Orientierungsarbeiten

Mit Beschluss vom 20. Juli 2005 (LT-Drs. 15/3896) hat der Bayerische Landtag die Staatsregierung dazu aufgefordert, ab dem Schuljahr 2005/2006 die jeweils 10 % besten Grund- und Mittelschulen sowie die jeweils 25 % besten Realschulen, Gymnasien und Wirtschaftsschulen bei den Orientierungsarbeiten bzw. Jahrgangsstufenarbeiten nach Fächern getrennt im Internet zu veröffentlichen.

Gemäß diesem Beschluss finden Sie im Folgenden die Ergebnisse des aktuellen Prüfungsjahrgangs der Fächer, in denen die Tests verpflichtend durchgeführt wurden.

Für jede Schulart, jedes Fach und jede getestete Jahrgangsstufe werden in alphabetischer Reihenfolge der Schulorte die Schulen genannt, die die besten Ergebnisse erzielten.

Die Zahl der genannten Schulen kann in einzelnen Fällen etwas mehr als 10 % bzw. 25 % der teilnehmenden Schulen betragen, wenn mehrere Schulen identische Ergebnisse erreicht haben.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Beurteilung der Qualität von Schulen die Testergebnisse als Kriterium nicht verabsolutiert werden dürfen. Sie sind ein Aspekt unter mehreren. Daneben gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse natürlich auch von der Zusammensetzung der jeweiligen Schülerschaft beeinflusst werden und nicht nur von der Qualität des Unterrichts, der an einer Schule gehalten wird.

Ergebnisse Orientierungsarbeiten (Grundschule)

Ergebnisse Jahrgangsstufenarbeiten (weiterführende Schularten)

Vorlese-Funktion

Das bayerische Kultusministerium stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.