Pressemitteilung Nr. 013 vom 09.02.2024 Sechs Schülerinnen und Schüler aus Bayern erzielen Bundessieg beim Bundeswettbewerb Mathematik - Kultusministerin Anna Stolz gratuliert

MÜNCHEN. Die besten Nachwuchsmathematikerinnen und -mathematiker Deutschlands stehen fest. Darunter sind auch sechs Schülerinnen und Schüler aus Bayern, die die Expertenjury im Finale mit Spitzenergebnissen überzeugten. Alle sechs bayerischen Bundessieger sind bereits durch den Landeswettbewerb Mathematik Bayern entdeckt und gefördert worden. Sie dürfen sich jetzt über die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes freuen. Als weiteres Highlight werden sie im Sommer gemeinsam mit renommierten Mathematikerinnen und Mathematikern aus aller Welt am Max-Planck-Institut in Bonn forschen.

Kultusministerin Anna Stolz gratuliert zum verdienten Erfolg: „Herzlichen Glückwunsch unseren bayerischen Gewinnern! Es ist schön zu sehen, welch großartige Talente wir in unserem Land haben. Mein Dank geht auch an alle bayerischen Lehrkräfte, die die Begeisterung für Mathematik bei unseren jungen Menschen wecken.“

Bayerische Bundessiegerinnen und -sieger beim Bundeswettbewerb Mathematik 2023:

Philippos Dimitriou, Josef-Hofmiller-Gymnasium Freising
Benjamin Graf, Hochfranken-Gymnasium Naila
Antonia Zerbs, Maria-Theresia-Gymnasium München
Lars Krabbenhöft, Gymnasium Höchstadt a.d.Aisch
Alexander Koblbauer, Tassilo-Gymnasium Simbach a. Inn
Henrik Schlüter, ehemals Wittelsbacher-Gymnasium München

Hintergrundinformationen:
Beim Bundeswettbewerb Mathematik handelt es sich um ein Projekt von „Bildung & Begabung“, der zentralen Anlaufstelle für Talentförderung in Deutschland. Noch bis zum 4. März 2024 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler für die 1. Runde des neuen Wettbewerbs anmelden. Die Aufgaben finden sich unter Aufgaben aus den Bundesweiten Mathematik-Wettbewerben - Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe (mathe-wettbewerbe.de).

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.