Pressemitteilung Nr. 223 vom 30.11.2023 Junge Menschen im Kopf und im Herzen erreichen - Bayerns Kultusministerin Anna Stolz eröffnet den Wertetag Oberbayern & Schwaben

MÜNCHEN/LEITERSHOFEN. In einer Videobotschaft wendet sich Kultusministerin Anna Stolz an die teilnehmenden Lehrkräfte des Wertetags für Oberbayern und Schwaben: „Sie sind Vorbilder für unsere jungen Menschen. Sie leben Werte vor und zeigen Ihren Schülerinnen und Schülern, wie Kommunikation gelingen kann. Ich bin überzeugt: Ein wertschätzender Umgang ist der Schlüssel für ein gutes Miteinander im Unterricht und in der Schule. Wenn uns eine wertschätzende Kommunikation gelingt, fördern wir das tolerante Miteinander in unserem Land, finden tragfähige Entscheidungen in der Politik und erreichen junge Menschen im Kopf und im Herzen.“

Der Wertetag ist ein Angebot des Arbeitskreises der Wertemultiplikatorinnen und -multiplikatoren aus Oberbayern und Schwaben. In den Vorträgen und Workshops diskutieren und entwickeln die teilnehmenden Lehrkräfte Ideen, wie ein wertegeleitetes Miteinander das Lernen und die Schulentwicklung fördern kann. Bayernweit unterstützen über 100 Lehrkräfte als „Wertemultis“ die Schulen bei der wertebasierten Schulentwicklung, halten Vorträge, leiten Fortbildungsangebote, regen Wertevereinbarungen und Schulverfassungen an oder unterstützen die Schulleitungen bei der werteorientierten Führung.

Vorlese-Funktion

Das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus stellt auf seiner freizugänglichen Website eine Vorlesefunktion zur Verfügung. Beim Aktivieren dieser Funktion werden Inhalte und technische Cookies von dem Dienstanbieter Readspeaker geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an den Dienstanbieter übertragen.

Wenn Sie die Vorlesefunktion jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf „Vorlesefunktion aktivieren“.

Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit während Ihrer Browser-Session widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Abschnitt „Vorlesefunktion“.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.