Pressemitteilung Nr. 115 vom 24.09.2021 Immer am Puls der Zeit und die Zukunft im Blick – Kultusminister Michael Piazolo gratuliert der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Dillingen zum 50-jährigen Jubiläum

MÜNCHEN/DILLINGEN. 50 Jahre qualitativ hochwertige Fortbildungsangebote für das Lehren und Lernen in einer modernen Welt – das machte und macht die ALP Dillingen zum zukunftsweisenden Trendsetter bei der Staatlichen Lehrerfortbildung. Ganze Lehrergenerationen holten sich in Dillingen Impulse und Anregungen für ihre pädagogische und didaktische Arbeit. Heute steht die ALP für Lehrerfortbildung auf der Höhe der Zeit und ist Impulsgeberin für innovativen Unterricht. Kultusminister Michael Piazolo gratulierte anlässlich des Festakts 50 Jahre ALP Dillingen zum runden Jubiläum und stellte die überragende Bedeutung der Akademie für die Staatliche Lehrerfortbildung heraus. „Die ALP Dillingen ist seit 50 Jahren ein wertvoller Bildungspartner und aus der bayerischen Schullandschaft nicht mehr wegzudenken. Blickt man auf die letzten 50 Jahre zurück, so kann man zu Recht resümieren: Dillingen vereint Tradition und Fortschritt, Innovation und Zukunftsgeist, ist Schnittstelle von Wissenschaft und Schulpraxis und ein Ort der Begegnung und des fachlichen Austauschs. Für das jahrelange wertvolle Engagement bei der Lehrerfortbildung und der Qualifizierung von Führungskräften danke ich der Akademie herzlich.“

Weitere Informationen zur ALP Dillingen

Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Dillingen als zentrale Einrichtung staatlicher Lehrerfortbildung unterstützt Lehrkräfte und schulische Führungskräfte in Bayern mit einem passgenauen und bedarfsgerechten Fortbildungsangebot. Im Kontext der Digitalisierung von Schule und Unterricht entwickelt die ALP Dillingen ihre Fortbildungsveranstaltungen kontinuierlich weiter. Dabei setzt die ALP nicht nur auf Präsenzveranstaltungen, sondern auch auf Online-Angebote oder Hybrid-Veranstaltungen sowie auf die Kooperation mit der regionalen, lokalen und schulinternen Ebene der Staatlichen Lehrerfortbildung.

In ihrer 50-jährigen Geschichte leistete die Akademie in verschiedensten Bildungsbereichen Pionierarbeit: In den 80er Jahren mit der Weiterbildung von Beratungslehrkräften, in den 90er Jahren mit dem Fokus auf die Einbindung von modernen Medien im Unterricht und mit der Qualifizierung von Führungskräften. Die Gründung des E-Learning-Kompetenzzentrums im Jahr 2009 und die Einrichtung der Stabsstelle Medien.Pädagogik.Didaktik. | eSessions zentral – regional 2020 zeigen, wie die ALP Dillingen ihr Fortbildungsrepertoire bei der digitalen Bildung sukzessive auf höchstem Niveau ausgebaut hat.

Im Kalenderjahr 2021 verzeichnet die ALP bereits über 155.000 Teilnahmen an ihren über 3000 Fortbildungsveranstaltungen, die Themen in der Bandbreite aller Unterrichtsfächer enthalten. Davon entfielen über 90.000 Teilnahmen auf den Bereich Digitale Bildung: Fast zwei Drittel aller Teilnahmen an den Fortbildungen der ALP erfolgten im Hinblick auf die Digitalisierung des Unterrichts, etwa zum Umgang mit Tablets im Unterricht oder zum kritischen Umgang mit „Fake News“ im Unterricht. Die ALP bedient die weiter große Nachfrage nach Fortbildungsangeboten zur Digitalen Bildung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung in der Schule auch über die Corona-Pandemie hinaus.  

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.