Pressemitteilung Nr. 108 vom 16.09.2021 Mehr Beförderungen für Lehrkräfte und Förderlehrer an Grund-, Mittel- und Förderschulen

Kultusminister Michael Piazolo begrüßt weitere Aufstiegsmöglichkeiten an Grund- und Mittelschulen

MÜNCHEN. Rund 1.760 Lehrkräfte und Förderlehrer, die an Grund-, Mittel- und Förderschulen tätig sind, werden im neuen Schuljahr befördert. Mit Blick auf die aktuell vorliegenden Beförderungszahlen zieht Kultusminister Michael Piazolo Bilanz: „Auch in diesem Jahr profitieren unsere Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen vom weiteren versprochenen Ausbau der Beförderungsmöglichkeiten – insgesamt können für diese Lehrkräfte über 1.400 Beförderungen erfolgen, davon mehr als 830 nach A 13. Das ist für mich ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.“ Auch Förderlehrkräfte an Grund-, Mittel- und Förderschulen sowie Studienrätinnen und -räte im Förderschuldienst kommen in den Genuss von Beförderungen; mit dabei sind auch rund 160 Fachlehrerinnen und -lehrer. „Gerade das letzte Schuljahr hat unseren Lehrkräften viel abverlangt. Deshalb begrüße ich es sehr, dass sich besonders viele Lehrkräfte über eine Beförderung freuen können. Denn Engagement und Einsatz verdienen Anerkennung - auch finanziell“, so Piazolo bei seinen Glückwünschen an die Lehrkräfte, die noch in diesem Schuljahr eine Beförderung erhalten werden.

Eine Übersicht zur Besoldung im öffentlichen Dienst findet sich unter:
https://www.lff.bayern.de/bezuege/besoldung/#tabellenrecht
 

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.