Pressemitteilung Nr. 091 vom 19.07.2021 Bayerische Realschulen: Kultusminister Michael Piazolo ernennt Michael Heimes zum neuen Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberbayern-West

"Bedeutsame Rolle in der Schullandschaft"

MÜNCHEN. Bayerns Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo hat RSD Michael Heimes zum neuen Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberbayern-West ernannt. Heimes wird seine neue Aufgabe zum 1. August 2021 antreten.

„Mit Michael Heimes übernimmt ein äußerst erfahrener und bewährter Schulleiter das Amt des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberbayern-West. Als weiterer Vertreter des aktuellen Ministerialbeauftragten kann Herr Heimes nicht nur viele Erfahrungen in der Schulverwaltung und Schulentwicklung vorweisen, durch seine Tätigkeit als Seminarleiter verfügt er darüber hinaus auch über weitreichende Erfahrungen in der Ausbildung von angehenden Lehrkräften. Seine profunde Fachkenntnis konnte er in der Vergangenheit unter anderem als Referent und Leiter bei Führungskräftefortbildungen unter Beweis stellen“, so der Kultusminister.

Angesichts des umfangreichen Aufgabenbereichs der Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Bayern betonte Piazolo: „Den Ministerialbeauftragten kommt eine überaus bedeutsame Rolle in der Schullandschaft zu. Als Bindeglieder zwischen den Realschulen und dem Staatsministerium stellen sie unverzichtbare Ansprechpartner dar, die Schulen in beratender Funktion unterstützen sowie die Schulqualität und die Schulentwicklung weiter konsequent vorantreiben.“

Der neue Ministerialbeauftragte

Michael Heimes, Jahrgang 1967, hat die Fächer Deutsch und Kunst studiert. Bereits seit über 15 Jahren ist er in der Schulleitung tätig, zunächst von 2004 bis 2006 als Zweiter Realschulkonrektor der Staatlichen Realschule Penzberg und von 2006 bis 2011 als Realschulkonrektor der Staatlichen Realschule München III, an der er anschließend von 2011 bis 2017 das Amt des Schulleiters ausübte. Seit 2017 leitet er die Geschicke der Staatlichen Realschule Fürstenfeldbruck, einer der größten staatlichen Realschulen in Bayern. Ihm obliegt seitdem auch die Leitung des dortigen Studienseminars.

Oberbayern-West als Schulaufsichtsbezirk umfasst 29 staatliche, 21 kommunale sowie 25 Realschulen, die in kirchlicher oder privater Trägerschaft stehen. Michael Heimes folgt dem langjährigen Ministerialbeauftragten Ernst Fischer nach, der zum Ende des Schuljahres 2020/2021 in den Ruhestand eintritt.

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.