Pressemitteilung Nr. 212 vom 03.10.2018 Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner bei Einweihung der erweiterten und sanierten Grundschule Gachenbach

"Ein Lern- und Lebensraum zum Wohlfühlen"

MÜNCHEN. „Das neue Gebäude der Grundschule Gachenbach zeigt beispielhaft: Zeitgemäße Schulhäuser sind attraktive Lern- und Lebensräume, in denen Schüler wie Lehrer erfolgreich lernen und arbeiten können“, sagte Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner anlässlich der Einweihung der erweiterten und sanierten Grundschule Gachenbach im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Das neue Schulgebäude stellt zusätzliche Klassenzimmer und neue Fachräume zur Verfügung. Mit innovativer technischer Ausstattung gestaltet die Grundschule Gachenbach Unterricht am Puls der Zeit. Trautner: „Neben Lesen, Schreiben und Rechnen ist heute der kompetente Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien elementar. Wir unterstützen die Schulen bei dieser wertvollen Aufgabe und fördern die Kommunen bei der Verbesserung der IT-Ausstattung an den Schulen finanziell – insbesondere bei der Einrichtung digitaler Klassenzimmer.“ Der gesamten Schulfamilie in Gachenbach wünschte die Staatssekretärin alles Gute und viel Freude in ihrem neuen Schulhaus und dankte allen Beteiligten für ihr großes Engagement.

An der Grundschule Gachenbach, die derzeit von über 100 Schülerinnen und Schülern besucht wird, haben die Kinder die Möglichkeit, Wahlfächer wie die „Streitschlichter-AG“ zu besuchen sowie Angebote der Mittagsbetreuung zu nutzen.
 

Elena Schedlbauer, Stellv. Pressesprecherin, 089 – 2186 2024

Vorlese-Funktion