Pressemitteilung Nr. 207 vom 28.09.2018 Mehr Raum für den Sportsgeist - "Neue Sporthalle ist ein Gewinn an Lern - und Lebensqualität für die gesamte Schulfamilie!"

Amtschef im Kultusministerium Herbert Püls bei feierlicher Einweihung der neuen 2,5fach Sporthalle an der Grund- und Mittelschule Finsing
 

MÜNCHEN/FINSING. „Gerade im Sportunterricht brauchen unsere Schülerinnen und Schüler vor allem eins: Raum, um die Freude an der Bewegung auszuleben. Die neue Sporthalle bietet dafür ausreichend Platz“, betonte der Amtschef im Kultusministerium, Ministerialdirektor Herbert Püls, heute bei der feierlichen Einweihung der 2,5fach Sporthalle an der Grund- und Mittelschule Finsing.

Nach 14-monatiger Bauzeit ist der Neubau nun rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahrs fertig. Diese Baumaßnahme bildet den vorläufigen Höhepunkt der seit 2011 andauernden Bautätigkeiten, durch die der Anlage eine lernfreundliche und offene Atmosphäre verliehen wurde. Ab September können die Schülerinnen und Schüler, besonders auch die Kinder und Jugendlichen, die das Ganztagesangebot wahrnehmen, nun in der großzügig gestalteten Halle an neuen Sportgeräten trainieren und bei schönem Wetter die Außenanlagen nutzen.

„Die neue Sporthalle ist ganz klar ein Gewinn an Lern- und Lebensqualität für die gesamte Schulfamilie“, freut sich Kultusminister Bernd Sibler, dessen Glückwünsche Amtschef Herbert Püls bei der Einweihungsfeier stellvertretend übermittelte. Beide richten einen besonderen Dank an alle, die zur gelungenen und pünktlichen Fertigstellung der 2,5fach Halle beigetragen haben. „Die Schülerinnen und Schüler können seit dem Start des Schuljahres davon profitieren. „Eine Sporthalle ist ein Ort, an dem der Körper gefordert und die Persönlichkeitsbildung gefördert wird. So entsteht echter Sportsgeist!“, so Sibler. Und diesem bietet die neue Sporthalle künftig noch mehr Raum.

Dr. Julia Kuntz, Sprecherin, 089 – 2186 2617

 

Vorlese-Funktion