Pressemitteilung Nr. 123 vom 10.07.2018 Kultusminister Bernd Sibler gratuliert Pfarrer Tobias Fritsche zur Berufung als neuer Landesjugendpfarrer der evangelischen Kirche in Bayern

"Junge Menschen für die aktive Mitgestaltung des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens in Bayern begeistern"

MÜNCHEN. „Ich freue mich, dass mit Pfarrer Tobias Fritsche ein in der Jugendarbeit erfahrener Geistlicher das Amt als neuer Landesjugendpfarrer der evangelischen Kirche in Bayern übernimmt“, würdigt Kultusminister Bernd Sibler, der selbst in der kirchlichen Jugendarbeit aktiv war, die Berufung des 42-Jährigen als Leiter des Amts für Jugendarbeit in Nürnberg. „Mit persönlicher Aufgeschlossenheit und innovativen Projekten wird er unsere jungen Menschen für die aktive Mitgestaltung des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens im Freistaat begeistern. Ich danke ihm für sein bisheriges Engagement in der Jugendarbeit und wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute!“

Tobias Fritsche wird zum 23. Juli 2018 seine neue Aufgabe als Landesjugendpfarrer der evangelischen Kirche in Bayern antreten.

Als Leiter des Amts für Jugendarbeit in Nürnberg wird er die Kinder- und Jugendarbeit in den Gemeinden, Dekanaten und Verbänden nachhaltig fördern und unterstützen.

Elena Schedlbauer, Stellv. Pressesprecherin, 089 – 2186 2024

Vorlese-Funktion