Pressemitteilung Nr. 074 vom 11.06.2018 "Bayerische Realschülerinnen und Realschüler erzielen herausragende Ergebnisse bei internationalen Cambridge Prüfungen" - Kultusminister Bernd Sibler gratuliert - rund 2.600 Teilnehmer an Prüfungen zu weltweit anerkanntem Sprachdiplom

Kultusminister Bernd Sibler gratuliert – rund 2.600 Teilnehmer an Prüfungen zu weltweit anerkanntem Sprachdiplom – über 20 Prozent mit Auszeichnung bestanden

MÜNCHEN. „Unsere Schülerinnen und Schüler haben auch in diesem Jahr wieder bewiesen, dass sie in der Realschule Fremdsprachenkenntnisse auf einem sehr hohen Niveau erwerben. Congratulations! Ich gratuliere zum weltweit anerkannten Sprachdiplom!“, beglückwünschte Bayerns Kultusminister Bernd Sibler heute die erfoglreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den internationalen Cambridge Prüfungen. Die bayerischen Realschülerinnen und Realschüler haben heuer erneut herausragende Ergebnisse erzielt: Von den 2.691 Schülerinnen und Schülern aus den 9. Jahrgangsstufen der Realschulen haben über 85 Prozent die Prüfung bestanden, 21 Prozent mit Auszeichnung. 15 Prozent haben sogar das höchste Niveau erreicht, das deutlich über den Bildungsstandards zum mittleren Bildungsabschluss liegt.

Großes Engagement der Lehrerinnen und Lehrer

„Englisch wird auch in der Arbeitswelt immer bedeutsamer. Besonders der aktive Gebrauch der Fremdsprache spielt hier eine große Rolle. Unsere Lehrerinnen und Lehrer motivieren unsere jungen Menschen nachhaltig zum Erlernen und Anwenden dieser Fremdsprache. Die herausragenden Ergebnisse sind auch eine Auszeichnung für unsere Lehrkräfte, die unseren Schülerinnen und Schülern so viele Chancen und Möglichkeiten für eine qualifizierte Berufsausbildung oder auch für einen weiteren schulischen Weg eröffnen“, betonte Minister Sibler. Er dankte den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement.

Das Cambridge Zertifikat ist ein weltweit anerkanntes Sprachdiplom. Es umfasst alle Fertigkeitsbereiche, von der mündlichen über die schriftliche Ausdrucksfähigkeit, bis hin zum Hörverstehen. Der Test liefert damit aussagekräftige Ergebnisse über die Fremdsprachen-Kompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und belegt die hohe Qualität des Englischunterrichts an den Realschulen. PET wird von vielen Unternehmen als wertvolle Zusatzqualifikation anerkannt. Damit eröffnet das Zertifikat zusätzliche Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

 

Kathrin Gallitz, Pressesprecherin, 089 - 2186 2057

 

Vorlese-Funktion