Pressemitteilung Nr. 024 vom 19.01.2018 Bernhard Buchhorn wird neuer Ministerialbeauftragter für die 61 Realschulen in Schwaben - Kultusminister Dr. Spaenle gibt Entscheidung bekannt

"Unverzichtbare Bindeglieder zwischen Schule und Ministerium"

MÜNCHEN. Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat Bernhard Buchhorn zum neuen Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben ernannt. Buchhorn wird seine neue Aufgabe zum 24. Februar 2018 antreten. „Mit Bernhard Buchhorn übernimmt ein in vielen Bereichen von Schule und Schulverwaltung äußerst erfahrener Beamter das Amt des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben. Ihn zeichnen eine Vielzahl an Kenntnissen und Qualitäten in allen Bereichen schulischen Wirkens aus, insbesondere kann er im Bereich der Schulentwicklung, des Schul- und Personalrechts sowie im Führungsbereich weitreichende Erfahrungen vorweisen“, erklärte Minister Dr. Spaenle. Buchhorn habe beispielsweise nicht nur erfolgreich an seiner Schule im Modellversuch „Modus F“ mitgearbeitet, sondern als organisatorischer Koordinator der Realschulgruppe die Verankerung der erweiterten Schulleitung an den bayerischen Realschulen vorangetrieben und somit maßgeblich die bayerische Bildungslandschaft mitgeprägt, so der Minister. Zahlreiche erfolgreiche Referententätigkeiten zu Führungs- und Schulleitungsthemen belegen sein Fachwissen.

Bernhard Buchhorn, Jahrgang 1968, hat die Fächer Deutsch und Geographie studiert. Von 2002 bis 2005 war er Zweiter Realschulkonrektor an der Staatlichen Realschule Ingolstadt II. Seit August 2005 ist Buchhorn Schulleiter an der damals neu gegründeten Staatlichen Realschule Kösching.

Wertvolle Ansprechpartner für die Schulen

„Auf die Kooperation freue ich mich sehr“, so  Dr. Spaenle. Weiter betonte er: „Ministerialbeauftragte sind wertvolle und unverzichtbare Bindeglieder zwischen Schule und Ministerium. Für die Realschulen sind sie in allen schulischen Belangen wertvolle Ansprechpartner. Besondere Bedeutung erfahren sie in Schulaufsicht und Schulentwicklung.“

Schwaben als künftiger Schulaufsichtsbezirk Buchhorns umfasst 36 staatliche sowie 25 kommunale bzw. private Realschulen. Als Ministerialbeauftragter für die Realschulen in Schwaben wird Bernhard Buchhorn gleichzeitig als Schulleiter der Bertolt-Brecht-Realschule, Staatliche Realschule Augsburg I, fungieren. Er folgt dem langjährigen Ministerialbeauftragten Martin Sulzenbacher nach, der zum Schulhalbjahr in den Ruhestand tritt.

 

Vorlese-Funktion