Pressemitteilung Nr. 003 vom 04.01.2018 Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle zum Tod des Schauspielers Helmut Stange - "Helmut Stange brillierte vielfach als Theater- und Filmschauspieler"

MÜNCHEN. Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle würdigte heute das künstlerische Schaffen des Schauspielers Helmut Stange: „Helmut Stange brillierte vielfach als Theater- und Filmschauspieler. Er war einer der Schauspieler, die über Jahrzehnte dem Dorn-Ensemble die überragende Bedeutung verliehen haben. Stange konnte das Publikum mit seiner prägenden Darstellung mitreißen und machte sich sowohl in komischen als auch in tragischen Rollen einen Namen. Für ihn standen immer das Stück, die Rolle und die Wahrheit der Rolle im Mittelpunkt, nie er selbst. Wir werden seine Person und seine schauspielerische Leistung in Erinnerung behalten.“

 

Der Schauspieler Helmut Stange ist am 1. Januar  2018 im Alter von 88 Jahren verstorben. Von 2001 bis 2011 war er am Bayerischen Staatsschauspiel in München engagiert. In besonderer Erinnerung bleiben u. a. seine Auftritte in Lessings „Nathan der Weise“ (Regie: Elmar Goerden, 2003) oder Kleists „Das Käthchen von Heilbronn“ (Regie: Dieter Dorn, 2011).

 

Elena Schedlbauer, Sprecherin, 089 - 2186 2024

 

Vorlese-Funktion