Pressemitteilung Nr. 138 vom 11.04.2017 Kunstminister Dr. Spaenle zum Tod des ehemaligen Chefdramaturgen Hans-Joachim Ruckhäberle

„Hans-Joachim Ruckhäberle hatte entscheidenden Anteil an den großen Erfolgen des Bayerischen Staatsschauspiels“

MÜNCHEN. Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute das Wirken des ehemaligen Chefdramaturgen des Bayerischen Staatsschauspiels Hans-Joachim Ruckhäberle gewürdigt, der nach Informationen des Residenztheaters gestern Morgen verstorben war. „In der Welt des Theaters war Hans-Joachim Ruckhäberle eine außergewöhnliche Erscheinung. Sein Zugang zum Schauspiel war universell: Als Wissenschaftler und Hochschullehrer einerseits, als Regisseur und Dramaturg andererseits beherrschte er Theorie und Praxis gleichermaßen souverän. Hans-Joachim Ruckhäberle hatte als Chefdramaturg  unter der Intendanz von Dieter Dorn entscheidenden Anteil an den großen Erfolgen, die das Bayerische Staatsschauspiel erzielen konnte. Seine Klugheit und seine Liebenswürdigkeit bleiben unvergessen.“

Dr. Ludwig Unger, Tel. 089-21862105

Vorlese-Funktion