Pressemitteilung Nr. 051 vom 17.02.2017 Theo-Betz-Grundschule Neumarkt in der Oberpfalz gewinnt Deutschen eTwinning-Preis 2016 - Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert zur Auszeichnung für herausragende intereuropäische Zusammenarbeit mittels digitalen Medien

STUTTGART/MÜNCHEN. Für ihre herausragende Zusammenarbeit mit europäischen Partnerschulen darf sich die Theo-Betz-Grundschule in Neumarkt i.d. Oberpfalz über eine besondere Auszeichnung freuen: Im Rahmen der Bildungsmesse DIDACTA erhielt die Schule heute in Stuttgart den Deutschen eTwinning-Preis 2016 in der Altersklasse 4-11 Jahre. Im Rahmen eines Projekts zum Thema „Kinderrechte“, das in Kooperation mit fünf europäischen Partnerschulen durchgeführt wurde, tauschten sich die Schülerinnen und Schüler mit Kindern aus anderen europäischen Ländern zu diesem wichtigen Thema aus und erweiterten ihren Horizont.

Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle beglückwünschte die Schulfamilie zu ihrem Erfolg: „Mit dem Projekt ,User name: children Password: rights‘ haben die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte der Theo-Betz-Grundschule auf vorbildliche Weise mit internationalen Partnern kooperiert und damit im Sinne des europäischen Gedankens über die Staatsgrenzen hinweg miteinander gelernt und sich mit den Sichtweisen anderer auseinandergesetzt. Das ist gelebte Völkerverständigung verbunden mit pädagogischer Innovation und modernen Medien. Zu ihrem Erfolg gratuliere ich der Schulfamilie sehr herzlich.“

 

Andreas Ofenbeck, Sprecher, 089 2186-2108

Vorlese-Funktion